1. DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe! Dazu Smalltalk, Lebendige Geschichten, Downloads, eigene Regelwerke und vieles mehr zu
    DSA, Shadowrun, (A)D&D und LARP,
    und noch viele andere mehr.
    Information ausblenden

Folge 4

Dieses Thema im Forum "Adran und Dara" wurde erstellt von Voltan, 21 April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Voltan

    Voltan Ältester

    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Adran und Dara

    Der Dicke führt dich in den Stall, der in einem Nebengebäude untergebracht ist. Sofort macht er sich daran, eines der Pferde zu satteln. Gleichzeitig gibt er einem Stallburschen den Befehl, in die Küche zu laufen und etwas Proviant für zwei Tage mit zu bringen.
    Bei dem Tier handelt es sich um einen Elenviner Vollbluthengst. Ein muskulöses Rassepferd, dass sicherlich um einiges schneller ist, als die Tiere die ihr gestern geritten seid.
    Nach kurzer Zeit kannst du den Hof verlassen und reitest in den Norden der Stadt. Leider kommst du nur sehr langsam voran. Die Straßen sind voller Menschen, so dass du ständig behindert wirst. Mühsam näherst du dich der Brücke, die über den Uras führt. Nachdem du das Castell Tufino, dass sich im Zentrum von Unterfels befindet und zu den modernsten Festungen Aventuriens zählt, passiert hast, erreichst du die Urasbrücke.
    Als du den Uras überquert hast, erreichst du ein Wachhaus das am Ende der Brücke steht und von drei Gardisten besetzt ist. Einer kommt auf dich zu und greift mit der einen Hand zum Zügel, während die andere eine Hellebarde umfasst.
    "Den Göttern zum Gruß. Seid ihr Bürger dieser Stadt?"
     
  2. Delazar

    Delazar Konsul Administrator Forentechniker

    Beiträge:
    5.321
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    108
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Adran und Dara

    "Den zwölfen zu Gruß. Nein, ich bin kein Bürger dieser Stadt, aber Bürger von Kuslik!"
     
  3. Voltan

    Voltan Ältester

    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Adran und Dara

    Er lächelt freundlich, lässt die Zügel los und streichelt dein Pferd. "Wenn Ihr kein Bürger dieser Stadt seid, kostet Euch die Benutzung der Brücke 3 Kreuzer pro Bein. In Eurem Falle wären das also 18 Kreuzer."
     
  4. Delazar

    Delazar Konsul Administrator Forentechniker

    Beiträge:
    5.321
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    108
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Adran und Dara

    Mein Herz beginnt wieder normal zu schlagen. "18 Kreuzer sagtet Ihr!" Ich greife in meine Tasche und hole 2 Heller raus! "Bitte schön und mögen die Zwölfe mit euch sein"
     
  5. Voltan

    Voltan Ältester

    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Adran und Dara

    Der Gardist nimmt das Geld überrascht entgegen. "Oh, Herr. Ihr habt zuviel gezahlt. Oder habt ihr noch ein Bein im Gepäck?" lacht er und gibt den Weg frei.
     
  6. Delazar

    Delazar Konsul Administrator Forentechniker

    Beiträge:
    5.321
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    108
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Adran und Dara

    Ich reite erst normal und als der Weg nicht mehr so überfüllt ist, gebe ich meinem Pferd die Sporen! Ich reite so schnell ich kann, damit ich Dara noch bevor es dunkel wird einholen kann. In jedem Dorf, an dem ich vorbeireite, frage ich nach, ob sie hier durch gekommen ist und wie lange es her ist. In der ganzen Zeit, gehen mir Fragen durch den Kopf. Warum, warum hat sie das gemacht? Warum hat sie mich einfach da stehen lassen? Aber damit wird sie mir nicht davon kommen!
     
  7. Voltan

    Voltan Ältester

    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Adran und Dara

    Unterfels hast du schon seit einigen Stunden verlassen und du bist auch schon an einigen Dörfern vorbeigekommen. Allerdings findest du in der Eile niemanden, der Dara gesehen hat.
    Am späten Nachmittag erreichst du Oberfels. Hierbei handelt es sich um eine reine Festungsstadt, die als Bollwerk gegen mögliche Angriffe aus dem Norden dient. Als du den Torwächter nach Dara befragst, kann er sich an sie erinnern. Sie war vor nicht einmal zwei Stunden in die Stadt geritten. Er vermutet, dass sie auf dem Weg ins Mittelreich ist.
     
  8. Delazar

    Delazar Konsul Administrator Forentechniker

    Beiträge:
    5.321
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    108
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Adran und Dara

    Ich reite zum nördlichen Tor, dessen Straße zur Grenze führt und frage den Gardisten der dort steht, ob er eine Frau gesehen hat, die hier raus geritten ist? Und gebe ihm die Beschreibung von Dara.
     
  9. Voltan

    Voltan Ältester

    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Adran und Dara

    Ohne lange zu zögern, kann er es bestätigen. "Ja, diese Frau habe ich gesehen. So eine vergisst man nicht." sagt er dir vieldeutig lächelnd. "Sie hatte es wohl recht eilig. Ich schätze das war vor etwa anderthalb Stunden. Schien etwas traurig zu sein, die Schöne."
     
  10. Delazar

    Delazar Konsul Administrator Forentechniker

    Beiträge:
    5.321
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    108
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Adran und Dara

    Die Zeit vergeht, es wird langsam dunkel und seit Oberfels, habe ich keine Information mehr bekommen, ob Dara hier vorbei geritten ist. Hat sie etwa einen anderen Weg eingeschlagen? Oder bin ich vielleicht schon an ihr vorbei geritten? Im nächsten Dorf, werde ich mir die Zeit nehmen müssen, um genau nachzufragen!
     
  11. Voltan

    Voltan Ältester

    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Adran und Dara

    Vor etwa zwei Stunden hast du die Grenze zum Mittelreich passiert. Glücklicherweise sind die politischen Beziehungen zwischen den beiden Großreichen wesentlich entspannter, als noch vor zwei oder drei Jahren. So kam es zu keinen Zwischenfällen und du konntest recht zügig den Grenzposten hinter dir lassen.
    Jetzt reitest du seit geraumer Zeit auf der Reichsstraße und kannst nicht die Landschaft geniessen, die an dir wie im Fluge vorbeirauscht. Du hast keinen Blick für die weitläufigen Weinberge, die sich zum Teil bis zum Horizont hinziehen. Du achtest nicht auf die großen Burgen und Festungen, die sich wie eine Perlenkette am Yaquir aneinanderreihen.
    In deinen Gedanken bist du nur bei Dara.
    In jedem Dorf das du passierst, fragst du nach ihr. Und fast überall findest du jemanden, der sich an sie erinnern kann. Auch die Zeitabstände werden kürzer, so dass du davon ausgehen kannst sie bald eingeholt zu haben.
    Mittlerweile ist die elfte Abendstunde angebrochen und dein Pferd am Rande der Erschöpfung. Du reitest wieder einmal in ein kleines Dorf, dass aus nicht mehr als zwei Dutzend kleiner Häuser besteht. In der Dorfmitte findest du ein Gasthaus und wie in den Dörfern zuvor steigst du von deinem Pferd ab und betritts erschöpft die Taverne.
    Es ist heiß und äußerst laut in dem kleinen Gastraum. Die Tische sind allesamt besetzt und es duftet angenehm nach Wein und geräuchertem Schinken. Mühsam erkämpfst du dir den Weg an den Tresen und fragst nach Dara. Der Wirt, ein leidenschaftlicher Almadani mit dunklen heißblütigen Augen, erinnert sich sofort an sie. "Oh, Caballero. Ja, so eine Frau vergesse ich nicht. Ihre Schönheit erinnerte mich an meine eigene Vergänglichkeit. Ihr Mund ist die Versuchung Rahjas. Und ihr Körper. Ihr Körper verheißt einem Mann Zutritt nach Alveran, in die Heimstatt der Götter. Diese Frau war Rahja selbst in menschlicher Gestalt."
    Die Männer am Tresen beschimpfen lachend den Wirt für seine scheinbar übertriebene Beschreibung. Doch der schüttelt energisch den Kopf. "Euch wird das Lachen noch vergehen. Nie wieder werdet ihr Glück in den Armen einer anderen finden können, habt ihr diese Göttin erst erblickt."
     
  12. Delazar

    Delazar Konsul Administrator Forentechniker

    Beiträge:
    5.321
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    108
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Adran und Dara

    Die Erschöpfung ist zu groß um mit Ihm oder den andren darüber zu diskutieren.
    Ich spüre kaum noch meine Knochen! Das einzige was ich noch rausbekomme ist.
    "Wie lange ist es her, dass sie hier war?"
     
  13. Voltan

    Voltan Ältester

    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Adran und Dara

    Er schaut dich amüsiert an. "Nun mein fremder Freund, ich glaube deine Suche hat ein Ende. Sie befindet hier, in meinem bescheidenen Hause. Vor knapp einer Stunde kam sie und fragte nach einem Zimmer. Auch wenn ich es ihr kostenlos gegeben hätte, ja und mein eigenes Leben noch dazu, so zahlte sie im voraus und begab sich sofort zur Ruhe. Nicht einmal etwas essen wollte sie. Aber ich werde ihr heute Nacht persönlich etwas gutes in ihr Zimmer bringen. Darauf könnt ihr euch verlassen." er setzt dabei ein schiefes Grinsen auf.
     
  14. Delazar

    Delazar Konsul Administrator Forentechniker

    Beiträge:
    5.321
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    108
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Adran und Dara

    Als ich die Worte wahrnehme, fängt mein Herz an zu pochen!
    Jetzt habe ich dich, geht mir durch den Kopf, die restlichen Worte vom Wirt sind untergegangen in den Schlägen meines Herzens. Mit einer leisen Stimme sag ich ihm. „Wann sollt ihr sie wecken?“
     
  15. Voltan

    Voltan Ältester

    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Adran und Dara

    Er schaut dich irritiert an. "Wie meinen? Wecken sollte ich sie eigentlich gar nicht. Aber ich dachte mir, sobald der letzte Gast gegangen ist, werde ich in ihr Zimmer gehen und ihr eine Kleinigkeit zu Essen bringen." dabei holt er einen Schlüsselbund hervor und lässt es in seiner Hand klimpern.
    "Ha, Ardoro. Du lügst wieder, dass sich die ohnehin schon morschen Balken deines Hauses biegen. Sobald der letzte Gast gegangen ist, erwartet dich dein Weib in deinem Bett. Und solltest du dort nicht erscheinen, blüht dir weitaus Schlimmeres, als beim letzten Mal." Die Männer brechen in lautes Gelächter aus und klopfen dem beleidigt dreinschauenden Wirt aufmunternt auf die Schulter.
     
  16. Delazar

    Delazar Konsul Administrator Forentechniker

    Beiträge:
    5.321
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    108
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Adran und Dara

    "Könnt ihr mir bitte sagen, welches Zimmer die Dame bekommen hat?"
     
  17. Voltan

    Voltan Ältester

    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Adran und Dara

    Er schaut dich beunruhigt an. "Ich möchte keinen Ärger in meinem Haus haben. Ihr könnt gerne anklopfen und schauen, ob sie euch öffnet. Aber sobald es Probleme gibt, werde ich mit meinen Freunden nach oben kommen und nach dem Rechten schauen. Habt ihr Verstanden?" Auch die anderen Männer mustern dich jetzt eindringlich.
     
  18. Delazar

    Delazar Konsul Administrator Forentechniker

    Beiträge:
    5.321
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    108
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Adran und Dara

    "Ihr braucht keine Angst haben, ich werde mich hüten, hier Ärger zu machen.
    Oder denkt ihr, dass ich lebensmüde bin? Welches Zimmer hat die Dame und gebt mir bitte noch einen Krug mit Wein und zwei Becher."
     
  19. Voltan

    Voltan Ältester

    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Adran und Dara

    Einen kurzen Moment fixiert er dich noch, dann bückt er sich hinter den Tresen und holt einen mit Wein gefüllten Krug und zwei Becher hervor.
    "Ihr müsst die Treppe hinauf und an der dritten Tür auf der rechten Seite anklopfen. Falls sie euch öffnet und einlässt, könnt ihr euch gewiss sein, dass ihr meinen ganzen Neid habt. Das macht im übrigen 3 Heller."
     
  20. Delazar

    Delazar Konsul Administrator Forentechniker

    Beiträge:
    5.321
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    108
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Adran und Dara

    Ich gebe ihm 3 Heller und drehe mich um, laufe die Treppe hoch und gehe Richtung Tür.
    Ich höre nur noch mein Herz pochen, alle anderen Geräusche werden von mir nicht mehr wahrgenommen. Ich bleibe von der Tür stehen und klopfe drei Mal.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden