• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Info Nicht gelistetes System Familiars of Terra

Thevita

Gelehrt
Beiträge
2.771
Punkte
158
Vor kurzem bin ich über einen Quickstart für ein Rollenspiel gestolpert, das mich irgendwie an "Der Goldene Kompass" ("Northern Lights" das schlimmste englische Buch, das ich je gelesen habe von der Sprache her) erinnert hat. Und siehe da, das Buch diente unter anderem als Inspiration. :)

In Familiars of Terra spielt man im Grunde zwei Charaktere, einen sogenannten Sucher, der ein Mensch ist, und seinen Familiar, welcher ein Tier ist. Durch die Verbindung der beiden wird das Tier zu etwas Besonderem und ist kein normales Exemplar seiner Art mehr, was sich im Spielverlauf durch Mutation zeigt, die zu besonderen Fähigkeiten führen.
Das Setting spielt in einer Welt, die sich gerade von einem großen Krieg erholt. Von den sechs Nationen ist eine besonders verwüstet mit Badlands und dem ganzen Kram, eine andere liegt wirtschaftlich am Boden und wird von den anderen als Müllkippe genutzt... Daneben gibt es drei eher industrielle Nationen. Im Quickstart ist das noch eher etwas schwammig, es wird von einer industriellen Revulotion gesprochen, aber es gibt auch schon Wolkenkratzer aus Glas. Wie weit fortgeschritten die Technologie in den einzelnen Staaten ist, wird vielleicht im richtigen Grundregelwerk erläutert. Und dann gibt es noch die Naturnation.

Charaktere werden über ein Calling und ein Promise definiert und bekommen Titles und Trophies dazu, die ihren Status in der Spielwelt beeinflussen oder sogar besondere Fähigkeiten verleihen. Familiars haben Traits und Powers und arbeiten auf ein Legacy hin. Vermögen wird über ein Stash abgewickelt. Das ist alles recht frei und erinnert so ein wenig an Fate würde ich sagen. Die Entwickler selbst haben sich laut eigenen Aussagen bei "Blades in the Dark and Monsterhearts and a few card based games like Pokemon." bedient.

Proben werden über Spielkarten gelöst, mal ein wenig was anderes. Das Rollenspiel ist explizit auch an ein jüngeres Publikum gerichtet. Den Quickstart gibt es schon zum Herunterladen.

Hier geht zur Kampagne. Im Moment ist etwas weniger als die Hälfte finanziert, aber es läuft ja auch noch 29 Tage.

278fb012d6e6c039fe5fa32887b4d643_original.jpg
 

Thevita

Gelehrt
Beiträge
2.771
Punkte
158
Das Projekt ist zu rund 80% finanziert und läuft immerhin noch 25 Tage. Sieht also gut aus. :)

 

Thevita

Gelehrt
Beiträge
2.771
Punkte
158
Es sind noch 14 Tage und das Projekt ist finanziert. Bis zum ersten Stretchgoal ist es noch ein kleiner Weg, aber es scheint auch keine überschäumende Kampagne zu werden....
de3c234d6cf8c60b0391d0d1a4960af7_original.png
 

Tufir

Drachling
Beiträge
17.530
Punkte
358
329 Unterstützer haben 7.929€ beigetragen, um dieses Projekt zu verwirklichen.
 
Oben Unten