1. DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe! Dazu Smalltalk, Lebendige Geschichten, Downloads, eigene Regelwerke und vieles mehr zu
    DSA, Shadowrun, (A)D&D und LARP,
    und noch viele andere mehr.
    Information ausblenden

Eure Rollenspielvorsätze 2018

Dieses Thema im Forum "Tante hexes Teestube - Neulinge willkommen" wurde erstellt von Kyoshiro, 17 Dezember 2017.

  1. Kyoshiro

    Kyoshiro Akoluth Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo, alle zusammen!
    Das Jahr neigt sich dem Ende und somit ist wieder die Zeit sich Vorsätze fürs neue Jahr vorzunehmen (und vielleicht sogar mal einzuhalten :D ). Und warum das nicht auf unser liebstes Hobby, das Rollenspiel, übertragen.
    Ich habe mir für das kommende Jahr viel vorgenommen und ich hoffe, dass ich das auch so umgesetzt bekomme.

    1) Ich will endlich Call of Cthulhu 7te Edition spielen, das nehme ich mir seit zwei Jahren vor und bin immer noch nicht dazu gekommen.
    2) Meine Fewshot-Runde weiterhin betreiben wie bisher und viele neue Sachen mit ihnen ausprobieren.
    3) Wildheart für Trudvang, Royaume des Cieux für Caphernaüm und The Enemy Within für Zweihänder (selbst konvertieren) leiten

    Wie schaut es da bei euch aus?
     
  2. Nord-Nerd

    Nord-Nerd Bürger

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    23
    Geschlecht:
    männlich
    Für 2018 möchte ich noch mehr One-Shots leiten, und zwar für Beyond the Wall (da habe ich eine ganze Reihe von Abenteuerideen) und für Cthulhu GASLICHT (auch hier habe ich viele Ideen).
    Momentan ist meine Woche aber eh schon zu kurz: Montags im vierzehntägigen Wechsel Cthulhu Z und STAR WARS W6, samstags im vierzehntägigen Wechsel Warhammer-Fantasy mit ZWEIHÄNDER als Regelwerk und Warhammer 40K Freihändler, sowie mittwochs Cthulhu Z.

    Für 2017 habe ich meine guten Rollenspielvorsätze aber eingehalten. Ich hörte als Handballtrainer auf und schwor, ich würde mehr Rollenspielen. Das tat ich auch. 2016 war nämlich ein eher laues Jahr.
     
  3. Tufir

    Tufir Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    22.294
    Zustimmungen:
    531
    Punkte für Erfolge:
    218
    Geschlecht:
    männlich
    Am 5. Januar beginne ich mit meiner Zweitgruppe eine CoC V7 Runde, die rund ein Jahr dauern soll. Die Charaketere dafür haben wir letzten Samstag gebastelt.

    Meine Hauptgruppe wird weiter die Monde splittern und eventuell schaffe ich es, sie bis auf Grad 3 zu pushen (bis Ende November). Das würde mir gefallen.

    Der Rest meines Rollenspiels findet wahrscheinlich eher hier im Forum auf der Verwaltungsebene statt. ;)
     
  4. Luzifer

    Luzifer Legat Warehouse 23 Kickstarter & Co. Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    6.311
    Zustimmungen:
    386
    Punkte für Erfolge:
    118
    Falls du dafür Gastauftritte in Erwägung ziehst... :)
     
  5. Rhizom

    Rhizom Held

    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    357
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Bei mir ist es so, dass ich ja jetzt endlich eine Gruppe in München (D&D5) gefunden hab, die sehr vielversprechend ist. Die will ich natürlich hegen und pflegen und als Spielleiter hier meine meiste Zeit und meine meisten Ideen reinstecken. Wir spielen an der Schwertküste von Faerun, allerdings haben die Charaktere davon in den ersten beiden Runden noch nicht viel gesehen. Angefangen in dem kleinen Dorf Wassersäckl haben sie zunächst dort beim Lösen einiger Erbschaftsstreitigkeiten geholfen, mit einer Bande von Kobolden Kontakt geschlossen und angefangen, sich kennenzulernen. Jetzt sind sie aufgebrochen in die kleine Stadt Dolchfeste, in der wir dann nächstes Mal wohl endlich ein richtiges kleines Stadtabenteuer spielen werden. Mich dürstet es natürlich auch schon nach düsteren Dungeons, verrotteten Magiertürmen und verwunschenen Höhlen, aber das lassen wir alles mal gemächlich angehen. Das wichtigste Ziel für mich für diese Gruppe ist für dads nächste Jahr, dass es eine zusammengeschweißte Gruppe wird, die wirklich zusammen durch dick und dünn gehen kann. Mal sehen, ob das klappt...

    Meine andere Realleben-Gruppe in Berlin (AD&D2), bei der ich häufig ja leider nur per Skype zugeschaltet bin, soll aber auch nicht zu kurz kommen. Nachdem Mitte 2017 mein Lieblingscharakter Hollo Heldenbruch von einer roten Drachin verschlungen worden war, haben sich meine Gruppe und ich inzwischen endlich an meinen neuen Charakter, den ehemaligen Wachsoldaten Warden Heter von Ulmenhain gewöhnt, und jetzt möchte ich dem noch ein bisschen mehr Leben einhauchen und ein paar seiner unentwickelten Potentiale entdecken.

    Eine Mitspielerin der Berliner Gruppe spielt auch in einer Gruppe in Amberg, die quasi die Ursprungsgruppe war, aus der die Berliner Gruppe hervorgegangen ist. Dort bin ich eingeladen, sporadisch mal mitzuspielen und freue mich schon drauf, nächstes Jahr ein oder zwei Wochenenden mit meinem Charakter Omber Wackerbart (Zwerg, Priester der Umberlee, immer etwas Seetang in Haar und Bart) nach Amberg zu reisen.

    Ansonsten habe ich natürlich auch vor, an der Online-Fewshot-Runde von @Kyoshiro weiter teilzunehmen, in der ich hoffe, viele neue und spannende Spiele kennenzulernen. Und die D&D5-Gruppe in Lorakis soll auch weitergehen, denn auch dort liebe ich meinen Charakter Gondel "Grabwühler" Bid Shashma (Fleckengnom, Barde der Schule des alten Wissens) sehr und spiele auch supergern mit den anderen Mitspielenden zusammen. Und ich muss sagen, Lorakis hat auch durchaus einiges zu bieten.

    Die neuen Systeme, auf die ich mich im nächsten Jahr am meisten freue, sind Fragged Kingdom mit seinen taktischen Kämpfen und Regeln für den Bau von Burgen und Baronien, und Forbidden Lands mit seinem Oldschool-Hexcrawler-Flair zum Erkunden der verbotenen Lande. Desweiteren kommt auch Legacy (2nd Ed.) nächstes Jahr in mein Bücherregal geflattert, das auch interessante ungewöhnliche Regeln mit sich bringt, weil man eine ganze Familie über Generationen hinweg spielt, aber ich muss sagen, dass mich das gerade irgendwie nicht so krass anzieht und insofern nur auf Nummer drei kommt. Hmm. Vielleicht ist es wirklich so, dass mich PbtA gar nicht sooo sehr anmacht. Dem muss ich im nächsten Jahr auf jeden Fall nachgehen!

    Auf ein oder zwei Cons will ich natürlich auch fahren, und da gern auch nochmal mit den RPG-Foren zusammen Spielerunden anbieten.

    Ach so, und last but not least kommt ja im April mein halbes Dungeon of Doom zu mir. Das soll natürlich auch bespielt und gefeiert werden!
     
  6. brathahn satan

    brathahn satan Abenteurer

    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Für Dungeon World sind wir noch in der Enstehungsphase. Da wollen wir uns nach Weihnachten das erste Mal treffen. Naja oder chatten, denn es wird, abgesehen von einer Proberunde mit @Kyoshiro , meine erstes OnlineRPG. Ich werde vorraussichtlich einen düsteren Kleriker darstellen. Allerdings hat der SL ausdrücklich gesagt, dass ich mir noch nicht zu viele Gedanken machen soll. Dafür ist unser erstes Online-Treffen gedacht.

    Für meinen zwergischen Technomancer, derzeit per Shadowrun5 in der ADL unterwegs, wünsch ich mir mehr Matrixeinsätze. Allerdings hatte mich der SL vorgewarnt, dass er selbst nicht viel Ahnung von der Matrix hat. Aber wir wollen da gemeinsam "reinwachsen". Wir haben auch eine nette Idee ausprobiert, jeder Runner kennt es wahrscheinlich, wenn der Decker/Mancer in der Matrix ist haben die anderen Pause. Unsere Idee war, dass der SL einen ausführlichen Matrixbesuch vorbereitet und wir ihn nur zu zweit über Skype spielen. Hat beim ersten Mal auch ganz gut geklappt, allerdings ist der Nachteil, dass entweder zum richtigen Zeitpunkt das Spiel der Gruppe abgebrochen werden muß oder es wird ein wenig vorgegriffen. Ich weiß quasi schon, dass es mir nächstes Mal gelingt/gelingen wird in den Serverraum zu kommen. Hier ist definitv noch Feinarbeit nötig. Was Fiete (mein Char) in der Matrix erlebt (hat) sende ich dann während einer Raucherpause an die Gruppe nach drinnen per WhatsApp. Falls hier jemand wissen möchte wie das dann aussieht, lass ich euch gern ein Textchen zu kommen.

    In Aventurien hoffe ich 2018 auch öfter zu sein. Da sind dieses Jahr sehr viele Termine weggefallen. Aber so ist es wohl wenn einige Urlaub in Australien machen, andere ihre Familie vergrößern und die Entfernung kommt dann auch noch dazu(Bremen,Hamburg,Gifhorn). Ich wünsche mir auch hier endlich mal, den seit 3 Jahren verschobenen 50 Std. Marathon zu erleben.

    Und dann leite ich ja noch meine FATE Gruppe. Da wird die Gruppe wohl bald eine größere Reise unternehmen und andere Länder besuchen. Denn es werden vermehrt Naturkatastrophen auftreten. Steht aber noch nicht so ganz fest.

    Desweiteren würde ich gern das ein oder andere Steampunk Rollenspiel kennen lernen, vielleicht ergibt sich ja hier im Forum etwas.
     
  7. SoulReaper

    SoulReaper Ältester Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    3.372
    Zustimmungen:
    271
    Punkte für Erfolge:
    108
    Geschlecht:
    männlich
    Meine Liste für 2018 ist relativ übersichtlich, da ich es für mich wirklich machbar halten möchte.

    -Ich möchte meinen Zwergenpriester bei Pathfinder auf Level 20 bringen und dann seine Geschichte abschließen. Am liebsten wäre es, wenn er seine Angebetete heiraten und sich dann um seine Familie und seinen Tempel kümmern kann. Aber dazu muss er erstmal die Kampagne überleben...

    -Nächstes Jahr soll auf jeden Fall mehr Degenesis Rebirtk gespielt werden. Wie genau das aussehen wird, weiß ich aber noch nicht. Vielleicht wird das mit meiner jetzigen Mittwochsrunde passieren, vielleicht gründe ich auch eine komplett neue Runde dafür. Auf jeden Fall habe ich aber vor, ein paar Oneshots für Einsteiger anzubieten, um das System ein wenig zu promoten.

    -Meine Sammlung an Hintergrundmusik und meine Geräuschdatenbank liegt noch unfertig auf der Festplatte. Da muss ich auf jeden Fall nochmal ran, damit ich sie demnächst regelmäßig bei meinen Runden einsetzen kann.

    -Vielleicht am schwierigsten umzusetzen, aber ich will mal wieder eines der sehr unbekannten Systeme spielen, die ich aber sehr mag. Ganz oben auf der Liste steht da immernoch Lodland.
     
  8. Salzschnecke

    Salzschnecke Neubürger

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Für dieses neue Jahr möchte ich natürlich meine aktuelle Star Wars Runde weiter mit meiner Anwesenheit beglücken und meine neue Runde in Oldenburg aufbauen, nachdem meine Testläufe in DSA 5 als Spielleiter erfolgreich waren. Daher ist mein Vorsatz, so viel Spaß wie möglich zu haben und eine lebendige Spielwelt präsentieren zu können!

    Schleimige Grüße von der Salzschnecke
     
    Rhizom gefällt das.
  9. Hessenthor

    Hessenthor Akoluth

    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    68
    Geschlecht:
    männlich
    Hm...
    1. an einer Pathfinder-Runde weiter teilnehmen
    2. eine neue D&D-3.5-Runde aufbauen
    3. verschiedene Brettspiele regelmäßiger spielen oder gar endlich antesten

    Recht überschaubar eigentlich.
     
  10. Sameafnir

    Sameafnir Konsul Administrator Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    6.938
    Zustimmungen:
    186
    Punkte für Erfolge:
    118
    Geschlecht:
    weiblich
    Jaaaa, werde das auch im "machbaren" Rahmen halten .... also da wären:

    - meine Seealbin Nalaniel Lasiphae`l in Lorakis weiter entwickeln
    - in SW D6 meine Mirialanische Med. Assistentin Viinci Xaar zum richtigen Doc ausbilden, weitere Tattos erwerben und so nebenbei mit der Gruppe Abenteuer für Abenteuer erleben;
    - die ein oder andre oneshot oder twoshot Runde spielen am Liebsten 7te See 2nd Edition, Trudvang Chronicles, DnD, SW ...
    - 1 bis 2 cons besuchen (davon wird eine die Dreieichcon sein) :)
     
  11. Marc Aurel

    Marc Aurel Konsul Administrator Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    571
    Punkte für Erfolge:
    143
    Geschlecht:
    männlich
    Wenn das als Rollenspielvorsatz zählt, habe ich ja auch einen ;)
     
    Rhizom gefällt das.
  12. Rhizom

    Rhizom Held

    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    357
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    @Marc Aurel, ich bin mir nicht sicher, ob wir Dir garantieren können, dass Du nicht irgendwann in diesem Jahr mal zum Rollenspiel gezwungen wirst :)

    Insofern: Nicht wehren, wenn man von Dir zum Beispiel auf einer Con verlangt, an einem Rollenspiel teilzunehmen -- das wäre doch auch ein Vorsatz ;)
     
  13. Marc Aurel

    Marc Aurel Konsul Administrator Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    571
    Punkte für Erfolge:
    143
    Geschlecht:
    männlich
    Du erinnerst Dich vielleicht noch dunkel an die letzte DreieichCon? Da habe ich ja nachts noch drum gebeten, mitmachen zu dürfen :D

    Meine Rollenspielvorsätze sind also relativ klein und wenig:
    • DreieichCon besuchen (und vielleicht noch die eine oder andere dazu) und mit den Leuten aus dem Forum quatschen und Spaß haben
    • mindestens ein Abenteuer mit @Rhizom und seinem fantastischen Gelände spielen
     
    Rhizom gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden