• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Eure Haushaltsaufreger

brathahn satan

Held
Spielleiter Schnupperrunden
Spieladministrator Ultraquest
Beiträge
1.415
Punkte
83
Alter
39
Da ich jetzt ja viel Zeit zu hause verbringe, störe ich mich doch sehr an den kleinen Fehlern die die Familie so macht. Nicht das mich dass sonst nicht stört, aber wenn man sich den ganzen Tag sieht, wirft man sich doch so manches vor. Da ich aber nicht ständig rummeckern will, lasse ich meinen Frust mal hier im Forum. Frei nach dem Motto: geteiltes Leid ist halbes Leid, dürft ihr hier gern eure Aufreger hinzufügen, bin ich mal gespannt was euch so im Haushalt stört.
Hier sind meine Top 3
1. Das Spülbecken ist mit schmutzigem Geschirr gefüllt. (Das gehört daneben, oder?)
2. Der Staubsauger ist mit vollem Schmutzcontainer wieder weggestellt worden.
3. Leere Wasserflaschen müssen aus den Kinderzimmern geholt werden, um eine Pfandkiste voll zu bekommen. (Heute waren es acht Flaschen aus drei Zimmern)
 

Tufir

Drachling
Beiträge
17.527
Punkte
358
Punkt 3 würde mich auch nerven
Punkt 2 könnte mir selbst auch passieren
Punkt 1 kann bei mir nicht vorkommen, da Spülmaschine vorhanden

Dafür nervt:
  • Spülmaschine ohne Plan eingeräumt
  • Flaschenkorb unsymmetrisch bestückt, so dass Flaschen beim hochnehmen rausfallen
  • Küchenhandtücher statt aufhängen irgendwo liegen lassen
 

brathahn satan

Held
Spielleiter Schnupperrunden
Spieladministrator Ultraquest
Beiträge
1.415
Punkte
83
Alter
39
Dank euch ja nicht *schleim*
@Tufir stimmt, schlecht eingeräumte Spülmaschine nervt auch.
 

brathahn satan

Held
Spielleiter Schnupperrunden
Spieladministrator Ultraquest
Beiträge
1.415
Punkte
83
Alter
39
Darfst du dich denn von berufswegen über Kleinigkeiten aufregen? :hoffnarr
 

Ancoron

Gelehrter
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.397
Punkte
133
Alter
42
Ich kann euch gut verstehen, jedoch regt mich eher etwas gegenteiliges auf :
Meine Frau hat einen Aufräum- und Putzfimmel..... Jedesmal wenn sie gewütet hat, finde ich nichts mehr...
 

hexe

Gelehrter
Magistrat
Pen & Paper Rollenspiele
Beiträge
2.011
Punkte
128
Muss man es halt aufräumen, unbezahlt und ohne Dank. Das ist das, was alle Partner machen, die sich um das zu Hause kümmern - ständig. Also mithelfen, statt über Fehler aufregen... ich sollte auch ein Corona-Tagebuch führen, aber ich habe keine Zeit dazu.
 

Ancoron

Gelehrter
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.397
Punkte
133
Alter
42
@hexe , meine (Chaosmensch-) Ordnung unterscheidet sich nunmal von ihrer (Ordnungsmensch-) Ordnung..... Das heißt nicht, das ich nicht aufräume....
 

brathahn satan

Held
Spielleiter Schnupperrunden
Spieladministrator Ultraquest
Beiträge
1.415
Punkte
83
Alter
39
@sonic_hedgehog doch jeden Tag, dass ist ja das Nervige. Wenn beide Partner Vollzeit und im Schichtdienst arbeiten, klappt es nur wenn beide mitanpacken und der Nachwuchs, im Rahmen seiner Möglichkeiten, hilft.
 

Thommes

Anwärter
Beiträge
1
Punkte
8
Alter
35
Da sich der nächste Lockdown ankündigt und ich seit 3 Wochen wieder im Homeoffice bin, hier jetzt meine 3 Top-Aufreger im Haushalt, die ich aber aus Gründen nicht anspreche.

1. Unnötig viele Schneidemesser zum Kochen verwenden, da ich derjenige bin der sie von Hand wäscht und falls nötig neu schleift. 18 Messer innerhalb von 2 1/2 Tagen
2. Spülmaschine ohne Kontrolle ausräumen, da kommt dann schon mal Besteck, das nicht sauber geworden ist einfach mit in die Schublade.
3. Staubsauger mit vollem Schmutzbehälter wegstellen (und sich dann beschweren, dass der Staubsauger stinkt)

Vielen Dank für diesen Thread, hat geholfen.
 
Beiträge
21
Punkte
18
Alter
51
Ha,ha,ha ja da hab ich noch was, meine Frau räumt mit Liebe immer erstmal meine Sachen auf und weiß selbst nicht mal wohin......Ihre bleiben übrigens immer liegen.
Wenn ich beim Einkaufen frage ob dies oder das noch zu Hause ist und sie es vehement be"Ja"t, weiß ich , es ist auf keinen Fall mehr was davon da.....
 

Mathia$

Neubürger
Beiträge
16
Punkte
8
Alter
29
Wenn ich mal zu Hause bin regt es mich immer auf, dass mein Vater sein benutztes Geschirr nicht wegstellen kann, obwohl er eh an der Spülmaschine vorbei muss. Und das in 99% der Fälle. Der ganze Prozess dauert 5-10 Sekunden. Wieso muss das immer jemand anders machen? Ich will gar nicht wissen wie sich meine Mum darüber aufregen muss. :D
 

Taktikus

Bürger
Beiträge
50
Punkte
23
Alter
57
Ich habe eigentlich kaum Aufreger, jedenfalls für mich, aber frag mal meine Frau ...

Nach durchlesen des gesamten Freds ist mir doch noch was eingefallen. Wenn meine Frau Tee macht, dann legt sie den feuchten Beutel zum trocknen in den Abfluß des flachen Spülbeckens, in das meist kein Wasser kommt. Nach dem nächsten Tee das selbe Spiel. Dadurch wird der erste wieder feucht und muß weiter trocknen. Theoretisch löst sich das Problem erst, wenn soviele so trocken geworden sind auf dem Teebeutel-Haufen, daß ein neuer nasser dem Haufen so wenig Wasser hinzufügt, daß der gesamte Haufen trotzdem in der Summe als trocken gilt und entsorgt werden kann. Wenn ich anfange, ihr das ganz ruhig nach Sheldon-Manier zu erklären regt sie sich in ungefähr 0,02 sec. so auf, daß sie alle im Abfluß liegenden sofort entsorgt. Aber letztlich rege ich mich damit auch nicht auf, sondern sie, denn dann ist ja alles gut (für mich).

Ich bräuchte einen Fred, wie man andere aufregt ;) .
 
Zuletzt bearbeitet:

Ancoron

Gelehrter
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.397
Punkte
133
Alter
42
@Taktikus .....wieso trocknet sie benutzte Teebeutel?
 

Mathia$

Neubürger
Beiträge
16
Punkte
8
Alter
29
@Taktikus .....wieso trocknet sie benutzte Teebeutel?
Also meine Oma, die alte Sparfüchsinn hat ihre gerne 2 Mal benutzt. Zum Glück haben Gäste immer einen Frischen bekommen. Alte Menschen sind manchmal schon seltsam. o_O
Aber generell hat sich mir die Aktion von Taktikus Frau auch nicht ganz erschlossen...
 

Taktikus

Bürger
Beiträge
50
Punkte
23
Alter
57
Das ist einfach. Wenn man oft sehr nasse Sachen wegwirft entsteht in der Mülltüte unten eine sehr unangenehme Flüssigkeit, die dann bei etwas undichten Müllbeutel in den Eimer läuft und stinkt. Deshalb sollten keine sehr nassen Sachen weggeworfen werden. Also lässt Sie sie etwas abtropfen und vergisst sie, sobald Sie aus der Küche ist (was ich bei anderen Sachen auch sehr gut kann, frisch gemachtem Kaffee z. B., bei dem ich mich nach weiteren 60 min. spielen dann frage, was denn aus meinem Kaffee geworden ist, den ich dann kalt geworden in der Küche finde ;) ).
 

Mathia$

Neubürger
Beiträge
16
Punkte
8
Alter
29
Das ist einfach. Wenn man oft sehr nasse Sachen wegwirft entsteht in der Mülltüte unten eine sehr unangenehme Flüssigkeit, die dann bei etwas undichten Müllbeutel in den Eimer läuft und stinkt. Deshalb sollten keine sehr nassen Sachen weggeworfen werden. Also lässt Sie sie etwas abtropfen und vergisst sie, sobald Sie aus der Küche ist (was ich bei anderen Sachen auch sehr gut kann, frisch gemachtem Kaffee z. B., bei dem ich mich nach weiteren 60 min. spielen dann frage, was denn aus meinem Kaffee geworden ist, den ich dann kalt geworden in der Küche finde ;) ).
Und jetzt die Frage aller Fragen: Trinkst du ihn dann trotzdem noch oder musst du ihn erst mit ein paar Eiswürfeln in einen Eiskaffee umwandeln? :p
 
Oben Unten