• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Welt/System Hintergrund Shadowrun Essenzentzug und Revitalisation

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
11.366
Punkte
308
Oi, Chummerinos

Einige von euch sind in den Schatten ja schon einiges an Essenz los geworden, viele Freiwillig, viele auch unfreiwillig, und manch einer von euch sicher auch auf eine der hässlichsten Arten ... durch MMVV-Infizierte.

Im Thema Upgraden von Bodyware wurde die Revitalisation angesprochen, um Essenzlöcher von Ware wieder zurückgewinnen zu können. Jetzt stellt sich die Frage: Geht das auch, wenn man "gebissen" wurde? Im SR5 GRW steht nichts darüber, ob die entzogene Essenz von selbst wieder kehrt, so wie noch in SR3; im SR4-Quellenband Wildwechsel Seiten 218 & 219 steht allerdings bei der Kraft "Energieentzug", die auch auf Essenz angewendet werden kann, ausdrücklich dabei, dass die entzogenen Punkte für das Opfer verloren sind.

Die große Frage ist jetzt also eigentlich: Essenzentzug = Energientzug (Essenz)?
Und weiters: Kann man entzogene Essenz wieder erlangen?

cul8r, Screw
 

puck

Heldenhaft
Beiträge
1.943
Punkte
83
Laut Bodytech Seite 92 kann die Revitalisierung "durch invasive Implantate verursachten Essenzverlust reparieren". Der Vampierbiss lässt sich aktuell durch diese Technik also nicht beheben. Da hier aber gezeigt wurde, dass das wiederherstellen von Essenz grundsätzlich möglich ist, wird in Zukunft vielleicht eiiges möglich sein. Das ist aber auch keine große Überraschung, denn dass ein Essemnzverlust grundsätzlich rückgängig gemacht werden kann beweisen infizierte Charaktere schon seit langem, auch wenn sie für gewöhnlich ihre neu gewonne Essenz stehlen müssen.

Bleibt tapfer,

puck
 

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
11.366
Punkte
308
L... dass ein Essemnzverlust grundsätzlich rückgängig gemacht werden kann beweisen infizierte Charaktere schon seit langem, ...
Da ist durchaus was dran, allerding handelt es sich dabei um eine erwachte Gabe, noch dazu um eine, die meist mit einem massigen Nachteil (nämlich der Degeneration der Essenz) zusammenhängt. Was ich damit sagen möchte, ist, dass die Replikation dieser Gabe mittels "handelsüblicher" Magie ein Problem darstellt, denn wenn das so einfach möglich wäre, dann gäbe es auch schon das Antimagie-Equivalent gegen Critter-Kräfte.

cul8r, Screw
 

Elric

Heldenhaft
Beiträge
1.096
Punkte
58
Ich find die Formulierung auch so schön:
Universal Omnitech is
trying to keep the mechanism a secret, though geneticists have
speculated that the effect is achieved by performing some kind
of “genetic feng shui.” The theory is that scientists realign qi from
astral shadows by genetically remodeling DNA to repair damage
to the aura or balance to the body’s systems, and thus the patient
regains Essence.
 

Sabretooth

Eingesessen
Beiträge
189
Punkte
18
Alter
43
Das Schöne daran ist, dass durch Computerprogramme genetisch perfekt gestaltete und verjüngte Menschen anscheinend VIEL einfacher von KFS befallen und umprogrammiert werden können, da ihre gesamte DNA ja quasi von Computern modelliert wurde ... ;-)

Aber macht ruhig :)
 
Oben Unten