• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Dungeons & Dragons Erdbeben vs. Energiewand

Schiefi

Neubürger
Beiträge
11
Punkte
8
Alter
21
Hallo Zusammen

Ich hatte gestern eine Runde in der eine doch sehr ungewöhnliche Frage aufgekommen ist, auf die ich vor Ort keine wirkliche Antwort hatte und dann per Meisterentscheid regeln musste.

Szenario war folgendes:
Ein Magier (NSC Antagnonist) hatte den SC Barbaren in einer Energiewand (Wall of Force) "eingesperrt". Dieser Barbar hatte dank seines Archetyps (Herkulean aus Odyssey of the Dragonlords) die Möglichkeit den Zauber Erdbeben zu wirken. Nun kam die Frage auf, ob die seismischen Wellen des Zaubers die Energiewand durchdringen können und somit auserhalb der Energiewand ihren Effekt haben. Ich habe beschlossen, dass der Zauber Erdbeben keine Auswirkung außerhalb der Energiewand hat.

Wie würdet ihr das Entscheiden, da mir auch nach mehrmaligem gemeinsamen Lesen der beiden Zauber keine wirklich vernünftige Erklärung für eine Lösung (außer dem Meisterentscheid) eingefallen ist.

Lg Schiefi
 

Thevita

Gelehrter
Magistrat
Pen & Paper Rollenspiele
Beiträge
2.695
Punkte
158
Ich schau mir das mal an. Kann einen Moment dauern.
 

DerDelo

Neubürger
Beiträge
16
Punkte
8
Alter
31
Auch wenn das jetzt ein paar Tage her ist, habe ich mir mal beide Zauber angeschaut... Und ich muss ehrlich sagen, ich wüsste nicht, wie und warum die Energiewand das Erdbeben aufhalten könnte, außer (!) der Barbar war in der Sphärenform gefangen. Nicht der Halbkugel oder einer anderen Form. Leider hast du die Form nicht genannt... Da aber explizit bei der Energiewand bei steht, das nichts die Wand physisch durchdringen kann, also auch keine Schwingungen, ist bei einer geschlossen Kugel (Sphäre) der Zauber geblockt. Ansonsten leider nicht.
 

Schiefi

Neubürger
Beiträge
11
Punkte
8
Alter
21
Vielen Dank für die Antwort, ja das habe ich vergessen, der Barbar war in der Sphäre komplett umschlossen.
 

Screw

Helfende Hand
Spielleiter Forenrollenspiel
Blogger
Vorredner
Beiträge
10.637
Punkte
238
Die Barriere ist unsichtbar, also blockiert sie keine Sichtlinie, außerdem steht nichts davon dabei, dass sie Magie blockiert. Wirkt der Barbar das Erdbeben also auf einen Punkt außerhalb der Sphäre, wirkt das Erdbeben auch dort (bis maximal zum Rand der Sphäre, natürlich), wirkt er sie innerhalb, dann nur innerhalb der 3m bzw. 10'.

So lese ich das.

Es wurde allerdings auch nicht angegeben, wo der Barbar den Zauber manifestieren wollte (wo also der Zielpunkt lag) bzw. ob sein spezieller Archetyp diesen überhaupt mit der üblichen Reichweite wirken kann.
 

Schiefi

Neubürger
Beiträge
11
Punkte
8
Alter
21
Um die Unklarheiten zu beseitigen hier mal der genaue Text der Fähigkeit: "
Starting at 14th level, your colossal strength causes the
ground itself to tremble and quake. On your turn, you
can use your action to strike the ground and create the
effects of an earthquake with a 40 ft. radius, centered on
your location."
Der Barbar war dabei vollständig (Sphärenform) von der Wall of Force umschlossen.
 
Oben Unten