1. DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe! Dazu Smalltalk, Lebendige Geschichten, Downloads, eigene Regelwerke und vieles mehr zu
    DSA, Shadowrun, (A)D&D und LARP,
    und noch viele andere mehr.
    Information ausblenden

Ebene 3 - Reimen erwünscht

Dieses Thema im Forum "Auf Interplanarer Mission" wurde erstellt von Screw, 7 Februar 2014.

  1. Screw

    Screw Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    10.721
    Zustimmungen:
    221
    Punkte für Erfolge:
    173
    Geschlecht:
    männlich
    ... landet auf nackten Füßen in der nächsten Dimension.
     
  2. Shadow

    Shadow Held Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    53
    Shadow ist neugierig und würde zu gern wissen, was nun die Folgen des Signals sind. Manchmal ist es allerdings klüger dumm zu bleiben und so gibt sie sich damit zufrieden, dass alle am Lebem sind und schreitet vom Raumlabyrinth ebenfalls in die nächste Dimension.
    Sie landet so nah an Ratte, dass sie ihn erst einmal reflexartig zur Seite stößt. Weit fällt er allerdings nicht, denn der Raum ist beinahe zu eng zum Umfallen. Immerhin können beide aufrecht stehen.
    "Tut mir Leid, Du weißt ja ... die Reflexe. Alles in Ordnung? Da können wir echt froh sein, dass Adamantu abgenommen hat."

    Shadow schaut sich um. In dieser Kleine gibt es nur wenig zu sehen. Sie frägt sich woher die Helligkeit kommt. Licht braucht zum Glück nur wenig Platz, eine Lichtquelle dagegen schon. Wahrscheinlich ist das auch diesem Raum klar, weshalb er Zweiteres einfach weggelassen hat. Es wirkt, als würden die Wände selbst das Licht abgeben ganz ohne zu blenden. Zudem sind die Wände reich verziert, doch kann sie nicht erkennen was die zahlreichen, bunten Linien und Formen darstellen sollen.

    "Für eine Tür ist hier wohl auch kein Platz?"

    Suchend fährt sie über die Wand, welche hart, rau, aber angenehm warm ist.
     
  3. Screw

    Screw Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    10.721
    Zustimmungen:
    221
    Punkte für Erfolge:
    173
    Geschlecht:
    männlich
    "Oh wie ich das hier hasse. Hier kommen wir nur weiter, wenn wir einen Reim aufsagen, der den hier heimischen Wesen gefällt ... ich glaube zumindest, dass es Wesen sind ... käme mir dämlich vor, wenn ich einer Wand gefallen müsste."
     
  4. Shadow

    Shadow Held Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    53
    "Wie jetzt? Reim und so. Weil ich hab nen Beil, oder wie? Wesen? Außer uns ist hier niemand. Es hat doch gar keinen Platz hier."
     
  5. Screw

    Screw Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    10.721
    Zustimmungen:
    221
    Punkte für Erfolge:
    173
    Geschlecht:
    männlich
    Ratte blickt zu Shadow. "Also, für jemanden, der Menschen immer dafür belächelt, dass sie sich immer nur auf ihren Gesichts-Sinn verlassen, bist du abseits deiner Gewohnheiten ziemlich unflexibel." Sein Ton ist leicht neckisch, es scheint, als würde ihre Gegenwart seinen alten Umgangston langsam wieder herstellen. "Aber egal. Wir brauchen einen Reim ... mindestens 6 Zeilen, soweit ich mich erinnern kann."
     
  6. ADAMANTU

    ADAMANTU Gast

    Der Zaubersteinnager kicherte bei Shadow's Worten, weil er es besser wußte. Ratte hingegen hatte schonmal recht.

    Adamanturatte: "Aber genau deshalb hat es ja keinen Platz, weil es hier voll ist. Die Anwesenden sind nur komprimiert, sozusagen. Wir sind hier in einer Elementarebene des Felsens und darum hätte graben auch garkeinen Sinn. Würde nur die Leute ärgern.
    Der Raum hier wurde gemietet, wobei die Miete bei Benutzung fällig ist. Diese Sprache ist mir weitestgehend unbekannt, hat aber eine gewisse Ähnlichkeit mit dem frühen T'skrang, weshalb ich auf eine echsische Kultur als ursprüngliche Erschaffer dieses Labyriths tippe. Aber ich kann mich natürlich irren.
    Auf jeden Fall dürften wir hier keine größeren Probleme kriegen."


    Was dann folgte, war für Ratte und Shadow nicht sofort als Kommunikation zu erkennen, aber man konnte drauf kommen.
    Adamanturatte fing an piepsig zu krächtzen und zu grollen, was wieder von genau bemessenen Stillephasen unterbrochen wurde. Erdelementarsprache.
    Die Wände antworteten ebendso, bloß das sie dabei wackelten, der Boden bebte und das in einem engen Raum kein gutes Gefühl erzeugte, aber Adamanturatte störte das nicht im geringsten.
    Das folgende Gespräch wurde in erdelementarisch gefürt.

    Adamanturatte: "Hallo, Freunde, hier ist Adamantu. Wie gehts euch ?"

    Wände: "Addi ? Bist das wirklich du ? Warum siehst du so lächerlich aus ?"

    Adamanturatte: "Dienstkörper. Leihweise sozusagen. Bestimmt keine Dauerlösung."

    Wände: "Wieder auf Forschungsreise ?"

    Adamanturatte: "Sehr richtig. Ein Tiefensänger hat schließlich von etwas singen zu können und ich bevorzuge Informationen aus erster Hand, wie ihr wißt."

    Wände: "Ja, du bist sehr sorgfältig, Addi. Was bekommen wir denn schönes von dir zu hören ? Ein Gedicht, ein Lied, fraktalsymetrische Gedankenmuster ?"

    Adamanturatte: "Da muß ich mal meine Begleiter fragen. Ich möchte nichts übereilen."

    Und damit kam er bei den Erdelementarwesen natürlich genau an die richtigen, denn mit dem übereilen hatten die es alle nicht.
    Das Beben hörte auf und die Zaubersteinratte redete wieder normalpiepsig.

    Adamanturatte: "Ja, also die Kollegen hier kenne ich. Nette Leute, aber vielleicht ein wenig laut für menschliche Ohren. Na jedenfalls lassen sie fragen, womit wir sie erfreuen wollen ? Ein Lied, ein Gedicht, fraktalsymetrische Gedankenmuster ? Wie ihr sehen könnt kann man seinen Reim auch an die Wnd schreiben, wodurch die Worte natürlich noch durch angenehme Buchstabenformen ergänzt werden können und sie überdauern auch länger als eine bloße verbale Aussprache."

    Dann bebte es nochmal kurz, dann knackte es, als ob die Wand reißen würde, worauf wieder alles friedlich war.

    Adamanturatte: "Ach ja, und sie lassen ausrichten, das die Länge des Reimes umgekehrt proportional zur Länge des weiteren Weges ist. Also, je kürzer der Reim, desto länger der Weg.
    Die haben hier was gegen Geizige und Faule, wißt ihr.
    Also ein Sechszeiler möchte gerade so genügen, um weiterzukommen, doch wenn wir keinen Umweg laufen möchten, dann sollten es schon eher zehn Zeilen sein.
    Pro Person !"


    So also war das und vielleicht bekam sogar Herr Ratte neue Informationen.

    Adamanturatte: "Wer will anfangen ?"
     
  7. Shadow

    Shadow Held Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    53
    Shadow blickt Ratte mit einem grimmigen Gesicht an. Wenn man genau hinschaut, erkennt man auch das unterdrückte Grinsen.
    "Was soll das heißen? Ich soll mit Wänden reden?"
    Dann baut sie sich breitbeinig mit in den Hüften gestemmten Händen auf, wodurch sie unangenehm viel Raum einnimmt.

    "Hallo Wand,
    halt den Rand,
    hier sprech ich
    also mach dich,
    auf etwas gefasst,
    auch wenn es dir nicht passt,
    wir gehen weiter,
    drum wäre es gescheiter,
    du machst uns den Weg frei,
    weil ich hier sonst gleich schrei"


    Triumphierend blickt Shadow sich um. Mit diesen Zeilen hat sie sich selbst übertroffen. Meistens ist sie ja schon damit überfordert, wenn sie förmlich sein muss. Jetzt hat sie sogar gereimt. Da ihr trotzdem klar ist, was sie da eigentlich gesagt hat - zumindest, dass irgendetwas mit einer Drohung gemein hat - zieht sie theatralisch eine Unschuldsmiene auf, woran man erkennt, dass sie die Sache nicht ganz ernst nimmt.

    "Sie haben kein Thema genannt."
     
  8. Screw

    Screw Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    10.721
    Zustimmungen:
    221
    Punkte für Erfolge:
    173
    Geschlecht:
    männlich
    "Charmant wie immer", murmelt Ratte in seinen stoppeligen Bart. "Muss es sich eigentlich reimen?" fragt er dann Adamantu, und ebenso wie auf dessen Antwort, wartet er darauf, ob sich bei den >Wänden< was tut.
     
  9. ADAMANTU

    ADAMANTU Gast

    Die Wände freuten sich und als Shadow dann auch noch schreien wollte, da freuten sie sich noch mehr. Und auf ihre bebende Erwiederung hin, übersetzte der Obsidianer.

    Adamaturatte: "Die Leute an diesem Ort würden sich sehr darüber freuen, wenn sie ein wenig für sie schreien köntet. Im Laufe der Jahre haben sie gelernt, das Weibchen besonders gut zum schreien geeignet sind. Die hiesigen Geister bekommen sowas nur selten zu hören. Höchstens mal bei einem Erdrutsch, oder wenn ein paar Bergleute verschüttet wurden.
    Und ja, Herr Ratte, reimen sollte schon sein. Es ist ja genau das, was den Worten so eine angenehme Symetrie verleiht. Außerdem bezweifle ich, das ihr so schön schreien könnt, wie Frau Obsidianfell."


    Das mutete zwar etwas komisch an, weil Erdelementare es sonst eher ruhig mochten, aber es gab überall Ausnahmen und diese hier waren eine. Die Erbauer hatten nicht aus Versehen diesen Platz für ihr Labyrinth gewählt, denn hier tumelten sich die Erdelementare, die dafür sorgten, das Höhlen so entstanden, das sie Geräusche produzierten. Da wo sie wirkten, entstanden Löcher, Winkel und Ecken, die den Wind zum pfeifen und heulen brachten.
    Manchmal, wenn die Bergleute ihre Stollen zu gut sicherten und sie schon zulange keinen mehr schreien gehört hatten, sorgten sie sogar mal absichtlich für einen Höhleneinsturz. Aber das verschwieg Adamantu wohlweislich, weil es die Tiermenschen nur unnötig erschreckt hätte.
    Außerdem kam es ja nicht so häufig vor.

    Adamanturatte: "Anhören könnte sich der Reim zum Beispiel so.

    Freunde, Brüder, Herren der Minen,
    heut bin ich nicht allein erschienen,
    sondern mit Volk besondrer Art,
    weil ihr doch stets neugierig wart.

    Zum Einen hier, halb Frau halb Katz,
    trägt Shadow einen dunklen Schatz,
    aus tiefstem schwarz, kein bisschen hell.
    Genannt wird es ein Pantherfell.

    Sie ist die Jägerin der Wahl,
    tötet nackt und mit dem Stahl,
    und wurde unbemerkt gestohlen,
    hatte der Schatten leise Sohlen.

    Zum anderen hier, halb Mensch halb Ratt,
    mit Überlebenswillen satt,
    und schlau, um selbst in diesen Wänden,
    nicht als Katzenschmaus zu enden.

    Geht Wege, neu für seine Art,
    und seien sie auch noch so hart,
    versucht er Großes zu erreichen.
    Magie für sich und seinesgleichen.

    So bitt ich euch, laßt sie gewähren,
    laßt sie lernen und mich lehren.
    Es grüßt, solang die Welt besteht,
    Adamantu, Tiefenreimpoet. "

    Damit hatte der Zaubersteinnager auch seinen Zoll entrichtet, dessen souverän vorgetragener Reim von den Wänden mit angemessener Wackelei honoriert wurde. Aber es fiel keinem etwas auf den Kopf. Es rieselte nichteinmal Staub herab, aber wie hätte der auch hier hereinkommen können.

    Adamanturatte: "So, jetzt bleiben nur noch sie, Herr Ratte. Ein klein wenig reimen ist sicherlich nicht zu schwer und als Wegezoll nicht zu teuer, denke ich."

    Und weil er gerade in Fahrt war und in seiner kurzen Zeit mit den Tiermenschen schon recht viel Übung im Verheimlichen bekommen hatte, tat er es wieder. Denn eigentlich hatte der Obsidianer genügend Reime für eine Passage aufgesagt, so das Ratte im Grunde garnichts mehr reimen mußte, doch wie gesagt, wurde das verschwiegen.
    Wieso ?
    Neugierde. Der Elementarist wollte Ratte reimen hören. So einfach war das.
     
  10. Screw

    Screw Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    10.721
    Zustimmungen:
    221
    Punkte für Erfolge:
    173
    Geschlecht:
    männlich
    Ratte verengte die Augen ein wenig als Adamantu ihn abwartend ansah. Dann schob er seine Hände in die Hosentaschen ... die es nicht gab ...

    *Seufz* Mist
    dies ist recht trist
    reimen kann ich schlecht
    *Pause* echt


    Ausserdem *Pause* (Arme ausbreiten)
    kann jeder seh'n
    hab' keine Hosen an
    ich armer Rattenmann (Arme wieder theatralisch sinken lassen)
    aber auch kein Hemd
    das mich beklemmt (zufrieden über die nackte Brust reiben)


    Und eine Korrektur (erhobener Zeigefinger)
    ja höret nur
    richte ich an
    den Obsidian (mit selben Finger auf Adamanturatte zeigen)


    Nicht Magie möcht ich (wedelnder Zeigefinger)
    nur Rache endlich (Fäuste ballen)
    für eine Ewigkeit (Arme heben)
    der Sklavenheit (Arme verschränken)

    Kurz bleibt er in dieser (Gangsta-haften) Pose stehen, bevor er sich schüttelt. "Buahahär. Pfui ... Sätze vorsätzlich so zu verbiegen, nur um zu reimen ... ich versteh's nicht. Können wir dann weiter?"
     
  11. ADAMANTU

    ADAMANTU Gast

    Sie waren schon bemerkenswert, diese Ratten. Noch mehr als die Menschen, verstanden sie es, aus nichts etwas zu machen, selbst wenn sie es eigentlich garnicht konnten.
    Wirklich, höchst bemerkenswert.
    Auch die Wände wußten es zu schätzen, das Ratte es immerhin versucht hatte, selbst wenn es garnicht mehr nötig gewesen war. Außerdem hatte er sie ja gewarnt, das er nicht gut reimen konnte. Und das sogar als Reim !
    Nein, die Wände fanden keinen Grund zur Klage. Im Gegenteil, ihr Applaus brachte nicht nur wie üblich den ganzen Raum zum wackeln und beben, sondern ließ auch etwas herunterfallen. Nichts gefährliches oder spitzes. Es fiel auch keinem auf den Kopf und war nur ein kleines Dankeschön, für die freiwillig erbrachte Reimleistung von Ratte.
    So rieselte es vor Ratte klein, gelb und schimmernd herunter.
    Nuggets.
    Ein Dutzend erdnusskerngroßer Klümpchen plumsten vor den Homo Rattus und funkelten ihn an.

    Adamanturatte: "Die Wände danken ihnen, Herr Ratte, und das Gold hier ist sozusagen ihr Trinkgeld. Die Geister hier sagen, das sie noch etwas an ihren Worten feilen könnten, aber ihre Aura sprach dafür Bände und war voll bei der Sache. Sie können das Geschenk ruhig annehmen. Es kommt direkt aus dem Erdinneren und ist absolut rein. Da können die Herren Zwerge noch einiges lernen."

    Und das stimmte auch. Man mußte nichtmal reinbeißen, um das Gold zu testen. So schwer wie es war, so weich war es auch. Es ließ sich schon mit dem Fingernagel eindrücken.

    Adamanturatte: "Und ja, wir können schon weiter, aber vielleicht möchte Frau Obsidianfell doch noch ein besschen schreien ? Ja ?"
     
  12. Shadow

    Shadow Held Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    53
    "Ihr steht auf schreiende Weiber? IST DAS EUER ERNST?"

    Sie blickte verwundert zwischen Adamantu und Ratte hin und her. Bei Ratte blieben ihre Blicke hängen.
    "Hey, ihr macht das ja richtig gut. Also Reimen. Da sollte doch einer von euch für uns alle reichen."

    Shadow sammelte die Goldklümpchen auf und steckte sie in ihren Beutel.
    "Die bekommst du wieder. Du hast ja keine Tasche.", Shadow zwinkerte Ratte neckisch zu und fügte hinzu: "Zumindest wenn du mich daran erinnerst, in Ordnung?"
     
  13. Screw

    Screw Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    10.721
    Zustimmungen:
    221
    Punkte für Erfolge:
    173
    Geschlecht:
    männlich
    Ratte kann nicht anders. Durch Shadows Schrei vom Anblick der Nuggets losgerissen fängt er einfach an, lauthals zu lachen. "Mann, Blackie ... du hast mir echt gefehlt." Während sie wieder einmal sein Eigentum einsammelt (und dabei vor ihm hockt), lehnt er sich mit in die Hüften gestemmten Fäusten provokant zurück (und reckt ihr dabei seine exponierte Vorderseite entgegen) und meint schnippisch: "Du solltest bedenken, in welcher Situation DU dich gerade befindest."
     
  14. ADAMANTU

    ADAMANTU Gast

    Großartig. Das war wirklich ganz hübsch geschrien. Die Wände waren erfreut. Dann gab es auch noch Gelächter. Wie hinreißend. Ja ganz entzückend war das.
    Dann sagte Ratte etwas, das weder die Wände, noch Adamantu verstanden.
    In welcher Situation sich Obsidianfell befand ? Na in der selben, wie Ratte und er selbst auch. Oder ?
    Ratte stellte sich demonstrativ vor die Menschenkatze hin, also meinte er auch sie. Oder ?
    Die Wände waren begeistert und schienen nicht nur näher zu rücken, sie taten es tatsächlich. Sie wollten alles, alles ganz genau mitbekommen. Und Adamantu wollte das auch.
    Nur konnte er nicht erkennen, inwiefern sich Obsidianfell's Situation von Ratte's oder seiner eigenen unterschied. Er wuselte ein wenig umher, konnte immernoch keinen Unterschied feststellen und beschloß, sich die Sache mal aus Ratte's Perspektive anzusehen. Also nutzte er seine momentane Winzigkeit, um behende an Ratte hochzuklettern und dabei auch alle exponierte Stellen zu gebrauchen, die da griffbereit herumhingen.
    Da er doch um einiges schwerer war, als eine gewöhnliche Ratte, konnte Adamantu nicht verhindern, das er Ratte dabei zwickte, weil der doch kein Kunstfell trug, das die Menschen Kleidung nannten. Also packte er was er an Haaren, Hautfalten, Beulen oder Ohren finden konnte und kletterte an ihnen hoch, bis er Ratte auf dem Kopf saß.
    Das Dumme war bloß, das er dennoch nicht erkennen konnte, was denn nun an Shadow's Situation anders sein mochte. Er sah nur Obsidianfell, wie sie Goldkrümel einsammelte und wie auch für sie ein Trinkgeld herunterfiel. Ein hübscher runder Rotstein, den man heute als Rubin bezeichnete, fiel neben die letzten beiden Nuggets, die noch herumlagen. Es mochten vielleicht 4 Karat sein, er war ungeschliffen und als Dankeschön für den schicken Schrei gedacht.
    Doch das wars auch schon.
     
  15. Shadow

    Shadow Held Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    53
    Kommentarlos las Shadow alle Nuggets auf und auch den Rubin. Dann drehte sie sich zu Ratte um und präsentierte ihm ein schelmisches Grinsen. Die Frage, ob sie doch eine unerwartete Sympathie für Ratte entwickelt hatte oder einfach kurz davor war, ihm unvergessliche Schmerzen zu bereiten blieb unbeantwortet, denn Adamantu hatte der Situation bereits einer unerwarteten Wendung verpasst.
    Shadow brach in schreiendes Gelächter aus. Schadenfroh, aber auch einfach nur erheitert über den urkomischen Anblick der beiden.
     
  16. Screw

    Screw Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    10.721
    Zustimmungen:
    221
    Punkte für Erfolge:
    173
    Geschlecht:
    männlich
    Ratte pflückt Adamantu von seinem Kopf. "Macht sowas nochmal und ich kaufe mir Pickel und Vorschlaghammer. Das tat weh." Damit setzt er die Kristallratte wieder ab. "Also, wie sieht das jetzt aus mit dem weiteren Weg?"
     
  17. ADAMANTU

    ADAMANTU Gast

    Ach, was war das für eine Freude. Jetzt kombinierte das Weibchen sogar Schrei und Gelächter. Sowas hatten die Wände noch nicht gehört und kurz überlegten sie, ob es nicht klüger wäre, sie der Unterhaltung wegen, hier zu behalten. Diese Fleischlinge starben ja eh schon so furchtbar schnell. Und als Ratte den Obsidianer auch noch bedrohte, denn Pickel und Vorschlaghammer fanden Steine überhaupt nicht lustig, rückte ein Ableben in greifbare Nähe.
    Doch Adamantu kannte die Weichhäute glücklicherweise besser als die Wände und so konnte dieser die Geister beruhigen. Ratte wurde weder von Steinen erschlagen, noch versank er im Boden oder wurde von einem Lavastrom verbranntersäuft.
    Wehtun hatte Adamantu dem Rattenmann nicht wollen und er ließ sich anstandslos vom Kopf pflücken.

    Adamanturatte: "Ich dachte, ich wäre jetzt leicht genug, Herr Ratte. Es tut mir leid, das ich euch Schmerzen bereitet habe. Es wird nicht wieder vorkommen. Einer Weiterreise steht nichts im Wege."

    Wenn man ein wenig darüber nachdachte, dann konnte man nachvollziehen, das Wesen, die so dicht aufeinanderhockten, wie die Geister im Stein, nicht verstanden, das sich jemand darüber aufregte, das wer auf seinem Kopf saß. Besonders so eine klitzekleine Steinratte. Und die Empfindlichkeit von Testikeln ging ihnen gar vollständig ab, aus dem einfachen Grund, weil sie keine hatten.
    Aber der Elementarist hatte schon oft genug den sogenannten "Geschlechtern" zutun gehabt, so das er zumindest eine Ahnung besaß.
    Ein paar Grollpiepser und Wandwackler später war die Sache dann auch geklärt und die Steingeister beruhigt, sowie ein wenig klüger als vorher. Außerdem öffnete sich ein türgroßes Loch im Stein.

    Adamanturatte: "Dort geht es weiter. Und übrigens, die Wände hier sind sehr erfreut sie kennengelernt zu haben. Sie sind jederzeit willkommen."

    Was Ratte vielleicht auffiel war, das sich die Türe nicht dort öffnete, wo sie es das letzte Mal getan hatte. Ganz bestimmt bemerken würde er aber wohl, das es nicht dorthin ging, wohin die Öffnung Ratte letztens geführt hatte. Nein, jetzt kam man von hier aus zu einer Ebene, die Ratte erst später erwartet hatte. Offenbar gab es eine Abkürzung, die dem Rattenwandler bei seinem vorherigen Besuch vorenthalten worden war. Ganze drei Ebenen wurden so übersprungen und sogar Ratte mußte da wohl zugeben, das reimen sich lohnen konnte.
    Nunja. Was dem einen verhasst, war dem anderen eine Freude oder Nützlichkeit.
    Wie Kaviar oder Rattengift.
     
  18. Shadow

    Shadow Held Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    53
    "Kaufen? Wirklich?"
    Dieses Mal ist Shaodw mutiger und geht voran. Bevor sie hindurch geht, ergreift sie allerdings Adamantu, damit sie nicht alleine als erste hindurch muss.
     
  19. Screw

    Screw Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    10.721
    Zustimmungen:
    221
    Punkte für Erfolge:
    173
    Geschlecht:
    männlich
    Gerade wollte Ratte auf die Herausforderung antworten - klar kaufen, solch minderwertiges Zeug stiehlt man nicht, wo läge da die Motivation? Nur weil man es braucht? Ratte ist Dieb aus Überzeugung, nicht Notwendigkeit - da ruckt sein Kopf herum, gerade als Shadow mit Adamanturatte durch den Durchgang schlüpft. Da war doch eben eine Bewegung gewesen, oder? Riechen tut er nichts, sehen auch nicht, auch zu hören ist nichts ... aber er hatte etwas GEFÜHLT, ein bekanntess Gefühl, etwas aus dunklen Tagen.

    Er schüttelt das Gefühl ab, welches ihm die Nackenhaare gesträubt hatte, blickt sich nochmal kurz um und tritt dann durch das Portal ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden