• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Sci-Fi / Fantasy Dune 2020

Colwyn

Eingesessen
Beiträge
106
Punkte
33
Alter
48
Muss ja nicht sein. Neuer Film, selbes Thema. Glaube jetzt nicht das solche Sachen für den heutigen Zuschauer wirklich von Interesse ist.

Tapfer bleiben und weiterhin fallen und dabei schreien! ;-)

"Feyd, göttlicher Feyd .... wo ist mein Doktor!"
 

sonic_hedgehog

Geweiht
Vorredner
Beiträge
4.468
Punkte
133
Ich fand den Film auch gut, wenn auch mit deutlichen Längen. Irgendwann wussten wir doch alle, dass es Chani geben wird. Da wäre weniger mehr gewesen. Und Lady Jessica hätte gerne auch einen zweiten Gesichtsausdruck präsentieren können. Zumal, bei ihr fehlte mir etwas die legendäre Selbstkontrolle der Bene Gesserit. Alles in allem aber eine gelungene und durchaus werkgetreue Umsetzung, auf deren zweiten Teil ich mich freue.

Die fehlende Erklärung zum Fehlen von Computern etc. war mir als Kenner der Bücher nicht mehr aufgefallen. Eher, dass beim Angriff auf die Stadt die fatale Rückkopplung von Lasern und Schilden etwas in Vergessenheit geraten war.

Der Sexismus in den Büchern ist in der Tat bedauerlich, besonders dann bei den Fremen. Man kann versuchen, es den jeweiligen Kulturen zuzurechnen, aber es atmet den Geist der Zeit. Denn eigentlich ist das schon eine tolle Saga. Auch stilistisch bewegt es sich in anderen, gemächlicheren Zeiten. Wie auch ein Tolkien oder Karl May mitunter sehr ausschweifend erzählen. Und die Rolle der Bene Gesserit gleicht den Sexismus allenfalls auf der Meta-Ebene etwas aus.

Bliebe noch die Rolle des Übermenschen Paul, die man diskutieren könnte.
 

Colwyn

Eingesessen
Beiträge
106
Punkte
33
Alter
48
Sind alles Sachen die nur einen echten Kenner interessieren. Das währe viel zu Aufwendig sowas um zu setzen und wie gesagt, interessiert den heutigen, jungen Zuschauer auch alles nicht. Den Rassismus und Sexsimus aus den Büchern, USW , das Alles geht heute nicht mehr. Genauso wie die Szene, wenn Baron Harkonen dem Jungen den Stöpsel zieht. Da schreinen doch Alle ;-) Man bekommt halt eine Herr Der Ringe / Der Hobbit nicht Buch-Getreue Star Wars Episode 1 . Das bring Kino-Erfolg und $ in die Kasse ;-)

Ich werde mir den Zweiten Teil oder folgende, nicht ansehen. Bücher wieder lesen und Kopfkino.

@ sonic_hedgehog ... heute haben wir übrigens weltweit einen stärker ausgeprägten Sexismus und Rassismus. ;-)
 
Oben Unten