• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

DuN: Unheimliche Tiefen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
10.700
Punkte
278
DuN: Unheimliche Tiefen - Drachir Giwdul Miad

Drachir wednet sich halb zu Megrim, ohne die beiden Türen aus den Augen zu lassen. "Bei meiner Erzählung der bisherigen Ereignisse hier, habe ich doch erwähnt, dass dieser ganze Höhlenkomplex von Elementarenergie beherrscht zu werden scheint, und zwar von Feuer. Bei der Schmiede haben wir bereits eine Tür entdeckt, die wahrscheinlich durch solche Energie gesichert ist, und auch bei der war ein Steinkopf angebracht, dessen Augen rot glühten. Deshalb mein Verdacht."
 

Tufir

Drachling
Beiträge
17.520
Punkte
358
AW: DuN: Unheimliche Tiefen

MI für Drachir
[MI]Du hast Joxx zwar genau beobachtet, aber seine Bewegungen waren so flink, dass du dir nicht sicher bist, ob du es nachahmen könntest, obwohl es nicht so kompliziert aussah![/MI]
 

Kosh

Krieger
Beiträge
841
Punkte
31
Alter
60
Ruppert Weidenauer : Unheimliche Tiefen

Ruppert erreicht die von Joxx geöffnete Tür und bleibt vor ihr stehen. Mit den Worten "Halte bitte mal ..." hält er ihm die Fackel hin. Nachdem Joxx sie genommen hat, nimmt er den kleinen Stab, hält ihn Richtung Wolfskopf bei der 2.ten Tür und denkt intensiv an den im Stab gespeicherten Cantion um ihn auszulösen.
 

Tufir

Drachling
Beiträge
17.520
Punkte
358
AW: DuN: Unheimliche Tiefen

Nachdem Ruppert den Zauber erfolgreich ausgelöst hat, erscheint - für alle sichtbar - am Boden in rötlicher Farbe der Umriss einer vorher nicht sichtbaren Falltür!

"Boah!!! Das ist ja genial!" ruft Joxx total überrascht und bekommt ein Funkeln in den Augen mit Blick auf Rupperts Stab.
 

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
10.700
Punkte
278
DuN: Unheimliche Tiefen - Drachir Giwdul Miad

Drachir tippt JoXx leicht an die Schulter. "Vergesst es gleich wieder. Das funktioniert nicht bei mundanen. Macht Euch lieber Gedanken, ob Ihr den Mechanismus der Falltür blockieren könnt. Während dessen, sehe ich mir die andere Tür an ... wer möchte mir den Rücken decken?"
 

sonic_hedgehog

Priester
Vorredner
Beiträge
4.467
Punkte
133
AW: DuN: Unheimliche Tiefen

"Rückendeckung? Das klingt nach Arbeit für mich!"

Sagt es und begibt sich in Position, alle Sinne fokussiert und kampfbereit.
 

Jolinar

Krieger
Beiträge
826
Punkte
31
AW: DuN: Unheimliche Tiefen

Lilume kann sich eines Schmunzelns nicht erwehren, als sie JoXx´ Bemerkung hört. Auch ihr sind solche Artefakte auch relativ unbekannt, dennoch lässt sie sich weniger davon beeindruckend... es ist eben eine andere Art der Magie. Doch schon mit Seyshabens Worten ist das auflockernde Geplänkel von JoXx vorbei und man widmet sich wieder den essentiellenren Dingen hier...
 

Tufir

Drachling
Beiträge
17.520
Punkte
358
AW: DuN: Unheimliche Tiefen

MI für Lilume, Ruppert, Beryt und Megrim
[MI]Joxx streckt Drachir hinter dessen Rücken (und somit auch hinter Seyshaban) die Zunge raus und dreht ihm eine lange Nase!"[/MI]

Joxx begibt sich auf die Knie und beginnt den Boden abzutasten. Dabei berührt er kurz die rote Linie, so als könnte sie heiß sein. Als sich nichts tut, fasst er mehr Mut und legt die Hand darauf. Zuerst passiert nichts, dann verschwindet die Markierung. Er zuckt reflexartig zurück und ruft "SIE IST WIEDER WEG!" erschrocken in den Raum.
 

Kosh

Krieger
Beiträge
841
Punkte
31
Alter
60
Ruppert Weidenauer : Unheimliche Tiefen

Ruppert selbst ist auch etwas überrascht über die Wirkung des Spruches. Das er etwas anders wirken würde, war ihm schon klar. Er versucht sich an die Unterschiede des magischen Geflechts zu erinnern, die zwischen ihm bekannten ähnlichen Cantionen und den auf dem Stab gespeicherten erkennbar waren um sich für spätere Forschungen einen guten Ansatz zu schaffen. So reagiert er auch erst nach Drachir auf Joxxens Reaktion, da ihm erst etwas später ein möglicher Zusammenhang zwischen dem Stab und seiner Profession auffällt.
Er nickt Drachir bestätigend zu und erklärt vorsichtshalber nochmal kurz für Joxx, daß mundane magisch unbegabte Menschen meint. Sein Blick dabei hat eine gewisse Strenge, aber auch Belustigung.
Ruppert geht einen Schritt beiseite um Seyshaban nicht zu behindern und beobachtet dann Joxxens Versuche, die Falltüre zu blockieren. Er hängt den kurzen Stab wieder an den Gürtel seiner Robe.
Nachdem das rote Leuchten um die Falle verschwindet, stellt er sich an den Rand der Falltüre und zeigt mit dem großen Stab auf den Wolfskopf, dessen rote Augen er auch nochmal prüft, ob das Leuchten vielleicht erloschen ist.
"Wenn niemand etwas .. dagegen hat, .. prüfe ich jetzt .. ob die Falltüre ... nun geschlossen ist, .. oder nur der Cantion ... aufgehört hat .. zu wirken ..."
So wie er dasteht sollte allem klar sein, daß er vorhat einen Schritt auf die Falltür zu machen, wenn niemand Einspruch erhebt. Dabei wirkt er, als wüsste er was er zu tun gedenkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
10.700
Punkte
278
DuN: Unheimliche Tiefen - Drachir Giwdul Miad

Drachir hat sich mit gebotener Vorsicht zur zweiten Tür begeben, dicht gefolgt von Seyshaban. Als Ruppert dem jungen Streuner eine einführende Lektion über Magie und magische Artefakte gibt, blendet er die Stimme automatisch aus und konzentriert sich ganz auf den Wolfskopf. Er bekommt nur mit, dass der Magier eine Frage stellt, aber nicht deren Inhalt, während er versucht, die Handgriffe von JoXx nachzumachen um die zweite Tür zu öffnen.
 

sonic_hedgehog

Priester
Vorredner
Beiträge
4.467
Punkte
133
Seyshaban ibn Nazir

oO Magie, garaniert irgendwelche Drachenränke... Kein Wunder dass Joxx verunsichert ist. Oo

Nur mit halbem Ohr hört er Ruppert zu, als dieser Joxx aufklärt, erst als dieser fragt ob etwas dagegen spräche die Falltür zu überprüfen, horcht er auf:

"Mach ruhig, je mehr wir wissen desto besser. Fall nur nicht rein, es reicht, dass dies einem von uns geschah!"
 

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
10.700
Punkte
278
DuN: Unheimliche Tiefen - Drachir Giwdul Miad

Die Finger des Arztes verharren in ihrer momentanen Tätigkeit und Drachir blicht Seyshaban mit zu Schlitzen verengten Augen aber entsptanntem Gesicht an. "Rücken DECKEN habe ich gemeint ... nicht in den Rücken FALLEN", meint er leicht gekränkt auf Garethi. Dann konzentriert er sich wieder auf den Wolfskopf und den Mechanismus, den er zu aktivieren hofft.
 

sonic_hedgehog

Priester
Vorredner
Beiträge
4.467
Punkte
133
AW: DuN: Unheimliche Tiefen

Ein breites Grinsen zieht sich über Seyshabans Gesicht - dann fängt er an zu lachen und man merkt wie jede Menge Anspannung von ihm abzufallen scheint.

"Nimms mir bitte nicht krumm - aber das war gut!"
erwidert er in derselben Sprache.
 

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
10.700
Punkte
278
DuN: Unheimliche Tiefen - Drachir Giwdul Miad

"Wenn wir nun schon die Förmlichkeiten los sind," reagiert Drachir auf Seyshabans vertraute Anrede, "dann erinnere mich, Dir formell in den Hintern zu treten, wenn wir hier raus sind."

Sein Gesicht verdunkelt sich leicht nachdem er das gesagt hat. oO Mist verfluchter. Ich hab' ihm doch auf die Finger gesehen, dass kann doch nicht so schwer sein. Oo Sichtlich angespannt, versucht er weiter, die Tür zu öffnen.
 

Integra

Gelehrter
Beiträge
2.709
Punkte
63
Alter
43
Megrim braî Milbeth

Als sie Seyshaban und Drachir in der unbekannten Sprache miteinander reden hört, legt Megrim den Kopf ein wenig schief, wobei ihr eine Strähne der langen roten Haare ins Gesicht fällt, dann blinzelt sie einmal langsam - was zusammen ein wenig schläfrig wirkt. Dann stellt sie sich in kampfbereiter Pose ein wenig versetzt hinter Seyshaban und fixiert lauernd die Tür - wie eine Katze ein Mauseloch.
 

Jolinar

Krieger
Beiträge
826
Punkte
31
AW: DuN: Unheimliche Tiefen

Lilumes Gedanken gehen an einen anderen Ort, als Seyshaben von in Fallen gefallene Freunde spricht. So wirkt sie erst ein wenig schockiert, als es ausgesprochen ist. Aber zum Glück versteht es Drachir richtig und die kurzzeitigen Bedenken sind vergessen.

Sie versteht nichts von dem, was Drachir und Seyshaben sprechen, aber es macht ihr, anders als man meinen könnte, nichts aus, denn es scheint ein gutes Gespräch zu sein... dann fällt ihr das dümmliche Lächeln auf ihrem Gesicht ein und sie dreht sich um. Den Rücken zu denken ist ja auch keine so schlechte Idee... auch wenn das nur zur Tarnung dient.
 

Kosh

Krieger
Beiträge
841
Punkte
31
Alter
60
Ruppert Weidenauer : Unheimliche Tiefen

Ruppert nickt kurz mit einem schmalen Lächeln, als niemand Einwände erhebt die Falle zu testen. Er hebt einen Fuß und bereitet sich innerlich drauf vor den großen Stab, der auf den Wolfskopf gerichtet ist, sofort in ein Seil zu verwandeln, welches sich am Wolfskopf selbstständig verknoten würde, wenn der Boden gleich unter ihm nachgibt.
Es wäre schon praktisch, wenn der kleine Stab die Fallen für alle sichtbar anzeigt und sie durch eine Berührung entschärft werden könnten ...
Dann vollendet er den Schritt auf die eben noch von dem roten Leuchten umrahmte Fläche ... bereit sofort den auslösenden Befehl an den Stab zu übergeben.
 

Tufir

Drachling
Beiträge
17.520
Punkte
358
AW: DuN: Unheimliche Tiefen

Während Ruppert auf der möglichen Falltür zu stehen kommt und vergeblich daruaf wartet, dass etwas passiert, gelingt es Drachir nach 3 vergeblichen Versuchen dann doch endlich, den Mechanismus des Wolfkopfs zu knacken und eine weitere Tür öffnet sich. Direkt hinter der Tür führt eine Treppe über eine Länge von ungefähr 3 Schritt in die Tiefe. Im Gegensatz zu den anderen Gemäuern dieser Anlage ist diese Treppe sehr fein herausgearbeitet. An den Wänden hängen alte Gemälde in verblassten Farben. Diese zeigen Szenen aus einer Göttermytholgie, wobei die Szenen überwiegen, in denen das Böse gewinnt. Am Ende der Treppe liegt ein Raum aus dem ein seltsam schillerndes Licht dringt. Dessen Quelle ist von oben nicht auszumachen!
 

Kosh

Krieger
Beiträge
841
Punkte
31
Alter
60
Ruppert Weidenauer : Unheimliche Tiefen

Als nichts passiert, wippt Ruppert noch 2 oder 3 mal kräftig auf der Fläche, bevor er sie mit einem zufriedenem Gesichtsausdruck wieder verlässt. Noch zufriedener wird seine Miene, als es Drachir gelingt die nächste Tür zu öffnen. Ruppert schaut die Stufen hinunter und dann zu den Gemälden.

"Will jemand vorgehen?"

fragt er niemand Bestimmten und stellt sich etwas mehr an die Seite um niemandem den Weg zur Treppe zu behindern.
 

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
10.700
Punkte
278
DuN: Unheimliche Tiefen - Drachir Giwdul Miad

Drachir bedeutet Ruppert mit einer knappen Handbewegung, still zu sein und wirft ihm dann einen entschuldigenden Blick zu. Danach deutet er zuerst auf Seyshaban und Megrim, macht eine Eins und macht dann eine Faust, die er in Richtung der Treppen hinunter stößt. Als zweites deutet er auf JoXx und sich, macht eine Zwei und zieht dann eines seiner Wurfmesser, mit dem er einen Wurf andeutet. Ruppert bekommt an dritter Stelle auch einen Fingerzeig, der von einer Drei und einer geheimnisvoll wedelnden Hand begleitet wird. Zu guter Letzt deutet er noch auf Lilume und Beryt, macht eine Vier, deutet sich mit zwei Fingern auf die Augen und klopft sich auf den Rücken.

oO Keine Ahnung, wo das wieder herkam, aber ich hoffe, sie haben alles verstanden. Und hoffentlich ist niemand sauer, dass ich hier 'befehle'. Oo

Er blickt alle fragend an, in der Hoffnung, dass zumindest jeder begriffen hat, dass kein Laut gesprochen werden sollte.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten