1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe! Dazu Smalltalk, Lebendige Geschichten, Downloads, eigene Regelwerke und vieles mehr zu
    DSA, Shadowrun, (A)D&D und LARP,
    und noch viele andere mehr.
    Information ausblenden

Das Schwarze Auge DSA-Regeln vs Splittermond-Regeln

Dieses Thema im Forum "Von Welten, Leuten & Abenteuern" wurde erstellt von Elydrasil, 10 September 2014.

  1. Elydrasil

    Elydrasil Bürger

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo zusammen,

    nachdem der Gründerväter und einige Mitarbeiter der DSA-Welt kürzlich Splittermond entwickelten und im Netz beide Welten oftmals regeltechnisch verglichen werden, habe ich einige Fragen an euch. Ich selbst bin in Splittermond zuhause; DSA liegt gefühlte Ewigkeiten zurück. Was hat sich bei Splittermond verbessert, was verschlechtert? Und für mich interessant: Wo ist DSA einfacher und regelärmer. Zwar werben die Gründer von Splittermond mit Regelvereinfachungen, aber dies scheint mir prima facie nicht zu stimmen. Gerade die Kämpfe mit Initiativen und Ticks scheinen mir sehr auszuarten, die Fertigkeiten werden dagegen nur noch auf zwei Attribute bezogen. Ich habe aber den Vergleich zu DSA nicht. Wisst ihr mehr?
     

Diese Seite empfehlen