• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Comic / Manga Die Skyrimbibliothek Band 1 - historische Werke

Shadow

Kampferprobt
Beiträge
950
Punkte
68
Titel: Die Skyrim-Bibliothek Band 1: Historische Werke
Serie: Die Skyrim-Bibliothek
Autor: Titan Books
Aufmachung: Hardcover
Seiten: 224
Format: 20,5 x 26cm
Verlag: Panini
Erscheinungsdatum: 17.11.2015
ISBN-13: 978-3833231728
°O°°O°°O°°O°°O°°O°°O°°O°°O°°O°°O°°O°°O°°O°

Am 11.11.11 erschien Skyrim, der fünfte Teil der „The Elder Scrolls“-Reihe und erfreut sich bis heute großer Beliebtheit. Dank großer spielerischer Freiheit und der umfangreichen Welt bleibt der Spielspaß lange erhalten. Skyrim bietet zahlreiche Charaktere, Orte, eine komplexe Handlung und somit Stoff für gleich mehrere Bücher. Im Englischen sind bereits die Folgebände „Man, Mer, and Beast“ und „The Arcane“ erhältlich.

Inhalt:
„Historische Werke“ enthält die Texte, die man zum Thema Himmelsrand und seine Geschichte Ingame finden konnte. Man erfährt, wie Uriel Septim VII an die Macht kam, wer seine Vorfahren waren und von Jadga Tharns Hinterhalt. Es gibt zahlreiche weitere Geschichten über die Herrscher und eine kurze Chronologie. Außerdem werden Städte vorgestellt, über Drachen berichtet, man trifft auch auf kurze Texte über Morrowind.

Erläuterungen und Kritik:
Sowohl inhaltlich als auch vom Schreibstil bieten die Geschichten eine große Vielfalt. Einige Texte sind fesselnd oder unterhaltsam, andere trocken wie ein Geschichtsbuch in der Schule. Dialoge zwischen Crantius Colto und Lupft-ihren-Schwanz in „Die muntere argonische Maid“ oder Berichte aus der Sicht der Khajiit bringen den Leser zum Schmunzeln. Die Windhelm-Briefe oder die Lieder von Himmelsrand tragen zur Vielfalt bei. Spannung bringen unter anderem die abenteuerliche Reise des Descemus Scotti, oder „die Wolfskönigin“ , welche mit über 30 Seiten zu den längsten Geschichten gehören. Fans werden die Texte bereits aus dem Spiel kennen, allerdings lesen sie sich als Buch wesentlich angenehmer als am Bildschirm, sodass auch die umfangreicheren Geschichten Vergnügen bereiten. Ganz besonders bei der gelungenen Aufmachung. Die Illustrationen sind großartig. Zahlreiche Farbabstufungen, Schattierungen und Details präsentieren einen Augenschmaus und die Farben kommen auf dem matten Papier gut raus. Schon allein das Durchblättern macht Spaß. Die Seiten sind in Pergemant-Optik gehalten und die Schriftart passt gut zu einer mittelalterlichen Atmosphäre. Damit der Text leserlich bleibt, wurden Kompromisse eingegangen, trotzdem muss man sich erst daran gewöhnen. Im Spiel wurde übrigens eine andere Schriftart verwendet. Das Cover ist in Lederoptik, mit graviertem Skyrimsymbol auf Vorder- und Rückseite. Der Einband fühlt sich toll an und ist ein Hingucker. Störend ist allerdings der eingestanzte Barcode auf der Rückseite.

Fazit:
Ein Muss für Fans!

Vielen Dank an den Panini-Verlag, der die Rezension dieses Werks ermöglichte.

°O°°O°°O°°O°°O°°O°°O°°O°°O°°O°°O°°O°°O°°O°
[40/40] - Handlung
[40/40] - Stil
[09/10] - Aufmachung
[08/10] - Preis/Leistungs-Verhältnis
97% - gesamt


„Die Skyrim-Bibliothek Band 1: Historische Werke“ erhält den goldenen Würfel. Das ist die Auszeichnung der RPG-Foren.com für besonders gelungene Werke.

 

Anhänge

  • Skyrim Cover.jpg
    Skyrim Cover.jpg
    225,8 KB · Aufrufe: 250
  • Skyrim Barcode.jpg
    Skyrim Barcode.jpg
    160,8 KB · Aufrufe: 235

Integra

Gelehrt
Beiträge
2.709
Punkte
63
Alter
45
Sag mal - weisst Du zufällig, ob da auch die älteren Texte aus Morrowind (Vivec-Bücher...) enthalten sind?
 

Shadow

Kampferprobt
Beiträge
950
Punkte
68
Zu Morrowind findest Du: "Eine kurze Geschichte Morrowinds: Über den Distrikt Vvardenfell", "Das rote Jahr" und "Die Geschichte von Rabenfels". Über Morrwind sind es insgesamtl 10 Seiten.
 
Oben Unten