• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Das Schwarze Auge Die Seefahrt des schwarzen Auges

Vitus

Gelehrt
Ehrenmagistrat
Beiträge
2.143
Punkte
53
Morgen zusammen,

wir (Graf Albin & Vitus) hatten das glück gehabt bei einen Workshop von Stefan Küppers (übrigens sehr sympatisch) dran teilzunehmen, wo es über die neue Spielhilfe der Seefahrt ging. Der Raum war rappels voll, aber auch gut.

Also,
Es sollen in der Spielhilfe folgende Themen behandelt werden:
-Die Götter der Meere (Efferd und Charyptoroth)
-Die einzelnen Seefahrtländer/Völker mit ihren Schiffen.
-Das Leben an Bord mit inklusive der einzelnen Charakter (Kapitän, Steuermann, etc.)
-Beschreibung über die Meere und die Einzelnen Winde
-Es soll eine große Mysteria Arkana da geben, wo über alles ungewöhnliche unter, auf und über dem Wasser erzählt wird.
-Es soll mit dieser Spielhilfe auch dem Spielern möglich sein, eine längere Zeit unter Wasser zu verweilen, weil die Redaktion dort auch "Ortschaften" von verschiedenen Unterwasserabenteuer plant.
-Klar wird auch das Thema Piraten und deren Untriebe angesprochen, so das wir dann dem legendären Capitan Jack Sparrow nach eifern können.
-Stefan Küppers ließ auch verlauten, das es eine gigantische Qualle geben wird, die durch die Weltmeere streift und in deren Körper soll ein Meeresvolk leben.
-Außerdem hatte wir die Diskution gehabt, ob es möglich sein könnte, einen SC aus dem Volk einer Unterwasserkultur zu spielen (möglich ist alles)
-Die Seefahrtsregeln werden überarbeitet, Er deutete auch was an, das für Seefahrtskämpfe (denke ich) mit Sechseckfeldern gearbeitet werden soll.
-Das Thema Binnenschifffahrt soll in den Hintergrund fallen und nicht sehr aufwendig behandelt werden.
-Außerdem ist eine Abenteuerkampagne zu diesen Quellenbuch geplant, bzw. ist auch schon eine Piratenkampagne in der Mache, mit dem tollen Titel "Klar zum Entern!" ;-)

Allen im allen ein sehr interessantes Thema, Wir freuen uns auch schon darauf. Wenn ich noch was vergessen habe, bitte ich dich Albin mich zu ergänzen. Zu weiteren Fragen stehen wir euch gerne zu verfügung.
 

sonic_hedgehog

Geweiht
Vorredner
Beiträge
4.468
Punkte
133
AW: Die Seefahrt des schwarzen Auges

Außerdem hatte wir die Diskution gehabt, ob es möglich sein könnte, einen SC aus dem Volk einer Unterwasserkultur zu spielen (möglich ist alles)

Ich weiß nicht, vielleicht sehe ich das zu kritisch:

Aber ein Unterwasserbewohner (Risso, Neristu,... alles was so in Myranor kreucht und fleucht) wäre doch noch exotischer als ein Echsenmensch. Und ich habe bis heute noch nie von einem Echsenmensch gehört, der in einem normalen Abenteuer gespielt worden wäre. Im Gegensatz zu Myranor habe ich auf Aventurien auch noch nie gehört, dass einer außerhalb des Meeres oder Borbarads Heeres gesehen worden wäre. Risso kamen doch nur in der Meisterinformation [MI]Südmeerkampagne [/MI]vor und auch da nur im Wasser, weitere Meeresbewohner waren wenn dann doch Gegner in Strandgebieten.
Dementsprechend wäre ein Unterwasserbewohner wohl nur für eine Unterwasserkampagne geeignet. Und da ist es doch wesentlich spannender, Charaktere zu soielen, die sich nicht auskennen und die alles entdecken müssen.

Ich stehe daher Unterwasserbewohneren als Spielercharaktere sehr misstrauisch gegenüber...
 

Voltan

Heldenhaft
Beiträge
1.504
Punkte
58
Alter
50
AW: Die Seefahrt des schwarzen Auges

Da gebe ich sonic Recht. Für eine Kampagne die fast ausschließlich aus Unterwasserbewohner besteht (und auch Unterwasser spielt), wäre es evtl. denkbar. Wobei die Chars mMn immer noch zu exotisch daherkommen, als dass Spieler sie adäquat darstellen könnten.
Aber als einzelne Figur in einer ansonsten normal gestalteten Abenteuergruppe, halte ich diese Chars für ziemlich "unspielbar".
 

Graf Albin

Geweiht
Beiträge
3.380
Punkte
98
Alter
44
AW: Die Seefahrt des schwarzen Auges

Preiset die Schönheit, Bruderschwestern!

Mit den Unterwasserkulturen hat unser Vitus ein wenig übertrieben! Es wird definitiv keine neuen Kulturen im "Meeresband" geben! Die letzte Möglichkeit für neue Kulturen bleibt der "Generieriungsband"! Was allerding möglich ist, ist eine Unterwaaserrasse bzw. -kultur aus dem Myranorbuch zu übernehmen, da die Regeln ja nach den Generierungsband identisch sind!

Allerding sollen Unterwasserabenteuer ein wenig gepuscht werden, so dass die Möglichkeiten, unter Wasser zu atmen und den Druck zu überleben, wohl auch gepuscht werden (Stichwort. Purpurwasser).

Gruß
Graf Albin
 

Mytaru

Eingesessen
Beiträge
191
Punkte
18
AW: Die Seefahrt des schwarzen Auges

Also wenn ich das so lese und an die Mitglieder unserer Gruppe denke kommt mir nur eine Szene im Kopf.

Ich denke jeder kann sich an Asterix bei den Briten errinern, wenn sie mit dem kleinen Ruderbot übersetzen und auf die Piraten treffen. Und obelix lauthals schreit: "alles klar zum entern".

So stelle ich mir das gerade vor wenn wir spielen.:hoffnarr
 

Vitus

Gelehrt
Ehrenmagistrat
Beiträge
2.143
Punkte
53
AW: Die Seefahrt des schwarzen Auges

@ Graf Albin
Meinte ich doch, habe mich wohl ein wenig falsch ausgedrückt! Danke für die Korrektur!
 

Vitus

Gelehrt
Ehrenmagistrat
Beiträge
2.143
Punkte
53
AW: Die Seefahrt des schwarzen Auges

Ach ja,
zu dem oben angesprochenen Abenteuer "Klar zum Entern" habe ich noch vergessen zu erwähnen, das man sich aussuchen kann auf welcher Seite man steht. (Gut o. Böse)

So habe ich das verstanden.
 

Vitus

Gelehrt
Ehrenmagistrat
Beiträge
2.143
Punkte
53
AW: Die Seefahrt des schwarzen Auges

Noch was vergessen,
in der Spielhilfe soll auch sehr auf das Thema Geisterschiffe eingegangen werden. Mit Ideen für ihren Einsatz und so weiter! Da sieht man mal wieder wie sich die Redakteure von Kinofilmen beeinflussen lassen!
 
Oben Unten