• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Der Feuertraum-Wochentag-Erinnerungs-Thread

Z

Zaonce

Gast
Das Rewe 90h/Woche auf hat heißt ja nicht, dass die Mitarbeiter 90 Stunden arbeiten. Bei VW werden nur 35 Stunden gearbeitet. Ich habe in 25 Jahren (bin aktuell, wenn ich alles mitzähle, bei Arbeitgeber Nummer 26) noch in keiner Firma gearbeitet, in der die normalen Mitarbeiter mehr als vierzig Stunden arbeiten mussten. Arbeitgeber 26 hat in Deutschland > 200.000 Mitarbeiter, außer Führungskräften und wenigen Ausnahmen arbeitet dort kaum jemand länger als 40h (ein paar von >100 Berufsgruppen sind wegen Nachwuchsmangel ziemlich überstundengeplagt). Mittelfristig jedenfalls, kurzfristig gibt es natürlich immer mal Wochen mit mehr als 40h, Überstunden, die man aber abfeiern oder in ein Langzeitkonto einzahlen kann.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Feuertraum

Streuner
Beiträge
206
Punkte
48
Alter
52
Ich hatte nur geschrieben, dass manche Verkäufer 5 Tage die Woche a 8 Stunden arbeitet. Auch wenn dies heutzutage jetzt nicht das Modell ist (selbst ich arbeite nur 30 Stunden/Woche), so gibt es diese Regelung noch in manchen Einzelhandelsbetrieben.
Eine freundin von mit ist studierte Physiotherapeutin und in einer Praxis angestellt. Teilweise hat sie wirklich eine 60 Stundenwoche.
Und wie gesagt: angestellt
 

Ancoron

Gelehrter
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.397
Punkte
133
Alter
42
Im Sicherheitsdienst hieße eine 40 Stunden Woche das man drei Schichten + 4 Stunden in der Woche arbeiten würde..... Mensch, wäre das geil!
 
Z

Zaonce

Gast
Es gibt eine grundsätzliche gesetzliche Obergrenze (ArbZG § 3) von 8h pro Tag, die unter bestimmten Bedingungen auf 10h ausgedehnt werden darf, sofern die durchschnittliche Arbeitszeit in einem Zeitraum sechs Monaten 8h pro Tag bzw. 48h pro Woche nicht überschreitet. Eine solche Bedingung ist z.B. die nicht-aufschiebbare Behandlung von Kranken oder das drohende Verderben von Waren.

Aber ein kurzer Einwurf: Sind wir ein Forum für Arbeitsrecht und Gewerkschaftsarbeit?
 

Ancoron

Gelehrter
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.397
Punkte
133
Alter
42
@Zaonce, das sind wirklich gute und nützliche Informationen..... Nur leider interessiert das im Sicherheitsdienst keinen Chef und keinen Auftraggeber..... Die normale Arbeitszeit beträgt 12 Stunden pro Schicht und man arbeitet durchschnittlich 200 - 240 Stunden pro Monat.... Den Rest kannst du dir ausrechnen
 

Latura

Bürger
Beiträge
74
Punkte
23
@Feuertraum : heute, am 7 April ist Dienstag. Und bei @Tufir führen schlechte Nächte scheinbar dazu, das er sogar zwei Tage vergisst. :hoffnarr

Ich frage mich gerade ob wir irgendwann nicht mehr in vor und nach Christus, sondern in vor und nach Corona rechnen werden. *Lagerkoller durch unausgelastete Kinder inc * :secret:
 

Sameafnir

Ältester
Beiträge
5.904
Punkte
188
@Feuertraum nicht, dass du dich vernachlässigt fühlst, weil wir mal ein paar Tage *hüstel* haben verstreichen lassen ... also heute ist (noch) Dienstag, der 21.04., aber Achtung! in wenigen Stunden wird umgestellt auf 22.04.! ;-)
 

Feuertraum

Streuner
Beiträge
206
Punkte
48
Alter
52
Danke.
Aber da ich mittlerweile wieder arbeiten muss/darf, bekomme ich das auch wieder mit den Tagen hin. Dennoch ein ganz dickes Lob für die Idee :ok:
 
Oben Unten