1. DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe! Dazu Smalltalk, Lebendige Geschichten, Downloads, eigene Regelwerke und vieles mehr zu
    DSA, Shadowrun, (A)D&D und LARP,
    und noch viele andere mehr.
    Information ausblenden

Tagebuch Datenarchiv des Daniel Eyes - PI

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte" wurde erstellt von Screw, 6 Oktober 2010.

  1. Screw

    Screw Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    10.717
    Zustimmungen:
    221
    Punkte für Erfolge:
    173
    Geschlecht:
    männlich
    Gestatten Eyes, Daniel Eyes, Privat-Detektiv.

    Ok, ich bin kein Privat-Detektiv und Daniel Eyes ist auch nicht mein richtiger Name, aber das sind die Angaben auf meiner ID und in der Welt von 2068 ist das alles was zählt. Fragt mich nicht nach meinem richtigen Namen, oder danach, welchen Beruf ich eigentlich ergreifen hätte sollen, oder danach, welchen ich ergreifen wollte. Am Besten fragt Ihr mich nach gar nichts aus meiner Vergangenheit.
    Den meisten Leuten fällt das auch gar nicht mal schwer, da mein Anblick die meisten Leute eher davon abhält mich überhaupt anzusprechen. Was allerdings niemanden davon abhält, mich anzustarren, und wenn sie das tun, dann starre ich nicht selten zurück - und das ausgiebig. Man hat ja nicht umsonst drei
    frei bewegliche Augen. Zwar ist der Komet schon seit 5 Jahren aus unserem Himmel verschwunden, aber die Metamenschheit hat sich noch immer nicht so recht an das gewöhnt, was er hier gelassen hat. Vor sechs Jahren reagierte mein Körper auf das, was die Forschung so schön als SURGE bezeichnet, und seit dem erfahre ich immer wieder, wie es Anfang des Jahrhunderts den Orks und Trollen gegangen sein muss. Keine schöne Sache, das kann ich Euch sagen. Am hässlichsten ist es, festzustellen wie die eigene Familie darauf reagiert, und wäre es nicht wegen meiner Mutter, dann würde ich mich gar nicht mehr zu Hause melden.

    Genug davon. Zurück zur Gegenwart.
    Nachdem ich auf meinem Konto mitte des Sommers nur noch acht Kilo vorgefunden habe - und mir die "Finden Sie heraus, ob er/sie mich betrügt"-Jobs um ein paar Hunderter schon zum Hals heraushängen - sah ich mich nach einem neuen Betätigungsfeld um ... und fand eine nette kleine Annonce einer hier vorerst nicht näher genannten Trid-Produktions Firma. Eine Matrix-Unterhaltung später - ich kann mit Leuten nicht in Persona, das Starren geht mir einfach auf den Sack - machte ich mich auch schon auf den Weg zum Flughafen und buchte einen Flug nach L.A. Dort angekommen führte mich mein erster Weg in mein neues Domizil. Nichts geht über die eigenen vier Wände, vor allem wenn man dort einen gratis Matrix-Zugangsknoten vorfindet. Die Nachbarn sind zwar sehr neugierig - und schickten mir gleich mal die Cops vorbei um meine SIN zu überprüfen - aber zumindest sind die Wände dafür ziemlich schalldicht und es kann mir nicht so leicht wer durchs Fenster reinschauen. Mit der eigenen Garage dazu bin ich mit meinen knapp 50 Quadratmetern zufrieden.
    Nach einer Mütze Schlaf begab ich mich dann auch sogleich zum Büro meines hoffentlich zukünftigen Arbeitgebers - der leider auf ein persönliches Treffen bestand. Aber kein Problem. Das Käppi richtig aufgesetzt und mein drittes Auge war in eigezogenem Zustand auch schon fast nicht mehr zu sehen - solange sie sich nicht die Narbe ansehen wollten, welche sich über meine beiden Augenhöhlen und die Stirn wölbt (und dabei auch gleich meine dritte Augenhöhle umrahmt - Kismet, hm?).

    Etwa 4 Stunden später war ich wieder in meiner neuen Wohnung und hatte einen Provisionsvertrag in der Tasche. Meine Partnerin - die dann für die Moderation zuständig sein sollte - würde ich in den nächsten Tagen treffen. In Persona natürlich - das kann ja noch heiter werden.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden