• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Das Rote Vögelchen -- Dolchfurt / Schwertküste / Faerûn / Toril

Thevita

Gelehrter
Magistrat
Pen & Paper Rollenspiele
Spielleiter Schnupperrunden
Beiträge
2.379
Punkte
123
Amethyst schenkt ihm wortlos den Kehlenschneider ein und schiebt ihm das kleine Glas hin. Er weiß nicht, dass es sich um einen äußerst scharfen Chilischnaps handelt. Der für sein Volk ziemlich große Drow lächelt Said an. "Milady beliebt gefährliche Fragen zu stellen." grinst er. "Ein kostenloser Tipp aus dem Überlebenshandbuch für den Umgang mit schwarzen Elfen, auch Drow genannt: Den getarnten Typen mit den offensichtlich magischen Waffen nicht nach dem Namen und vor allem nicht nach den Absichten fragen. Wenn er es erzählt, hat er gerade Lust, dich danach umzubringen. Ich für meinen Teil wollte nur einen romantischen Ausflug machen, aber der süße Feenelf hat mir die Rumknutscherei letztens wohl übel genommen und mich hier fern jedes Portal in meine Heimat sitzen lassen."
 

Sameafnir

Ältester
Magistrat
Bücher, Filme, Musik
Beiträge
5.489
Punkte
153
"Das .."Mylady" könnt ihr getrost weglassen, ein einfaches Said genügt vollkommen als Anrede!" antwortet die schwarzhaarige junge Frau dem Drow, dann kommt sie kurz ins Stocken, als sie beobachtet wie der andere Drow, als solcher ist er nun klar zu erkennen, seine Waffen fallenlässt, diese sich sprichwörtlich in Luft auslösen und nur einen Augenschlag später in ihren Scheiden sitzend wieder erscheinen. Die Säbeltänzerin ist sichtlich beeindruckt. Hält sie doch in Sprache und Bewegung inne.

Dann macht es auch umso mehr Sinn, was Amethyst im Anschluß als gut gemeinten Rat hinterherschiebt..."nicht nach dem Namen fragen.... und schon gar nicht fragen was er hier tut oder will ....". Sie räuspert sich und wendet sich nun ganz Amethyst zu "... seid bedankt für diesen guten Rat ...." nimmt noch einen Schluck Met und dann "...soso, ihr seid also auch hier ...gestrandet, wenn man so will. Ja, so kann das manchmal gehen mit den romantischen Abenteuern!" und hierbei stiehlst sich dann doch wieder ein freches Grinsen in ihr Gesicht.
"Mir ist einfach nur das Geld ausgegangen ....!" auch bei diese Bemerkung lächelt sie. "Naja ... fast, für ein paar Becher Met reicht es allemal noch!"
 

Ancoron

Gelehrter
Magistrat
Benutzerbetreuung
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.045
Punkte
98
Alter
41
Saba schiebt das Schnapsglas zur Seite. "Ich soll auf das Leben des Alten aufpassen.... Von bedienen war nie die Rede." Der Drow Attentäter blickt zur Seite.
"Wenn er was trinken will, soll er sich das gefälligst selbst holen."

Er dreht sich komplett um, die Theke im Rücken und lehnt sich dagegen. Saba's Gesichtsausdruck zeigt Arroganz, Langeweile und Wut.
 

Thevita

Gelehrter
Magistrat
Pen & Paper Rollenspiele
Spielleiter Schnupperrunden
Beiträge
2.379
Punkte
123
"Ohhhh, jetzt ist der kleine Attentäter eingeschnappt." stichelt Amethyst grinsend in der Handelssprache der Unterreiche. "Du bist eigentlich ganz süß, wenn du nicht so ein Arsch wärst..." grinst er in Sabas Ohr, dann wendet er sich wieder in einer allgemein verständlichen Sprache an Said. "An mir soll es nicht liegen, ist schließlich nicht mein Met." grinst er frech.
 

Sameafnir

Ältester
Magistrat
Bücher, Filme, Musik
Beiträge
5.489
Punkte
153
Said beobachtet das "pseudo-turteln" der beiden Drow über ihren Becher hinweg und lächelt in sich hinein. Die schlechte Laune des Einen, prallt an dem Anderen ab wie eine scharfe Klinge an einem Buckler und scheint seine Ausgelassenheit nicht im Mindesten zu beeinträchtigen. Sie genehmigt sich noch einen Schluck und schiebt dann den leeren Becher zu Amethyst "Ich denke, einer geht noch!" sie nestelt nochmals an ihrem kleinen Beutel und fischt eine Kupfermünze raus. "Was hat dich denn nun hierher verschlagen, oder ist das auch eine gefährliche Frage?" fragt sie grinsend während sie die Münze dem Becher hinterherschiebt. Saba ignoriert sie einfach. Es ist sicherlich besser so. Für den Moment.
 

Thevita

Gelehrter
Magistrat
Pen & Paper Rollenspiele
Spielleiter Schnupperrunden
Beiträge
2.379
Punkte
123
Amethyst schaut die Münze an und schiebt sie weiter Richtung noch schlafendes Personal. Dann lächelt er Said an, während er nachschenkt. "Es war ernst, gemeint, dass ich sitzen gelassen wurde. Ich wohne in Sigil, das ist eine Stadt mit merkwürdiger Architektur und noch merkwürdigeren Bewohnern. Das Besondere an ihr ist, dass sie Portale in jeden Winkel des Multiversums hat. Man kann also mal eben auf Arborea Mittag essen und einen Augenblick später schon wieder in Sigil sein. Mein Begleiter ist ein Ebenenwanderer, das heißt, er kennt sich mit Portalen aus und kann auch welche aufspüren. Nun hat er mich durch ein Einwegportal hierher gebracht und mich einfach sitzen lassen. Den Weg, den ich gekommen bin, kann ich nicht zurück und Portale aufspüren kann ich auch nicht, also sitze ich hier fest. Ich hab mich umgesehen als ihr geschlafen habt, nichts Besonderes und auch kein Portal über das ich zufällig gestolpert wäre." Amethyst zuckt mit den Schultern. "Aber das wird schon, alle Wege führen nach Sigil..." grinst er. "Aber sag mal... wenn du auf der Jagd nach Klimper bist... Das Schloss an der kellertür ist echt übertrieben groß für die Sorte von Gasthaus. Ich könnte versuchen, es zu knacken. Aber da ich nicht weiß, was mich dahinter erwartet, wollte ich nicht allein gehen. Hast du Lust auf einen Ausflug?"
 

Screw

Helfende Hand
Spielleiter Forenrollenspiel
Blogger
Beiträge
10.294
Punkte
233
Der Kobold, der gedankenversunken in sein Getränk gestarrt und dem Gplänkel nur mit halben Ohr zugehört hatte, wird plötzlich wieder munter.
"Floff? Kellertür? Aufflug? Daf klingt danaf, alf hättet ihr einen untergrundbewanderten und kampffeften Heiler nötig. Ihr follt nift tfu kurtf kommen, daf fage if euf. Und folltet ihr reftfaffene Rafe an jenen fufen, die euf tfurück liefen ... auf dabei kann if behilflif fein."
Bei der Ansprache baut er sich in voller Größe auf dem Hocker auf (und befindet sich damit etwa auf Augenhöhe mit allen anderen sitzenden Personen) und wirbelt bedeutungsschwanger mit einem Finger in der Luft, während er gleich daraufg wieder von seinem Humpen anzieht.
 

Ancoron

Gelehrter
Magistrat
Benutzerbetreuung
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.045
Punkte
98
Alter
41
"Wenn ich Glück habe," Saba spricht auch in der Handelssprache, "dann ist hinter der Kellertür ein Portal zu einer Höllenebene, und ich seh dich spinnenküssenden Schwuchtel nie wieder!"
Der Attentäter greift nach der Metflasche auf dem Tresen, hält sich nicht lange mit einschenken auf, sondern lässt sich den Honigwein direkt in die Kehle fließen.
Dann wendet er sich an Said.
" Der Name ist Saba N'Ai Shiar "
 

Sameafnir

Ältester
Magistrat
Bücher, Filme, Musik
Beiträge
5.489
Punkte
153
Während Amethyst von diesen Portalen berichtet, werden Said s Augen immer größer vor Erstaunen! Es muss sich um überaus mächtige Magie handeln so zu ... reisen... Allerdings hat es eben auch den Nachteil an einer Station "vergessen" zu werden, so wie der Drow. Und allzu ernst scheint der die Lage nicht einzuschätzen, da er fröhlich grinsend eine Einladung zur "Erforschung des Kellergewölbes" einlädt.

"Portale ... und Portalreisen... Ebenenwanderer ... das klingt alles unglaublich, aber natürlich zweifle ich deinen Bericht nicht an, werter Amethyst! Diese Magie muss unfassbar stark sein, so etwas zu bewerkstelligen!"

wirft sie nachdenklich ein um dann ebenfalls lächelnd fortzufahren

"Nun ja, ich suche zwar nicht nur nach ... Klimper ... aber man kann einfach nie genug davon haben, und natürlich habe ich Lust, den Keller mit dir zu erkunden! Du kannst natürlich auch gerne mitkommen, kleiner Mann!"

und das lächeln erreicht den Kobold mit einer einladenden Handbewegung in Richtung Kellertür.

Auf das geknurre des anderen Drow hin, meint sie nur schulterzuckend

"Wir sind sicher besser ohne euch Miesepeter dran, HERR Saba N'Ai Shiar!"

Dann dreht sie sich zu Amethyst, legt ihre beiden Säbel an und meint.

"Also, ich wär soweit?!"
 

Screw

Helfende Hand
Spielleiter Forenrollenspiel
Blogger
Beiträge
10.294
Punkte
233
Nurdass verbeugt sich energetisch vor Said, wobei der Hocker gefährlich ins Wanken gerät und die Verbeugung in einen recht seltsam anmutenden Tanz umformt. Schließlich hilft nur ein beherzter Griff mit beiden Händen an die Theke, um einen Sturz zu vermeiden, der Krug mit dem restlichen Met landet allerdings scheppernd auf dem Boden. Als der Stand des Möbels wieder gesichert scheint, setzt sich der Paladin betont würdevoll hin, blickt einmal trauernd auf die vergossene Flüssigkeit, wendet sich dann aber erhobenen Hauptes wieder an Said.
"Wenn daf Abenteuer winkt, follte man klaren Kopfef fein. If danke euf für eure Einladung, ihr werdet diefe nift bereuen."
Auch er blickt dann abwartend und Aufbruchsbereit zu Amethyst.
 

Thevita

Gelehrter
Magistrat
Pen & Paper Rollenspiele
Spielleiter Schnupperrunden
Beiträge
2.379
Punkte
123
"Lass mal, Kleiner. Mich hier abzusetzen war lediglich eine Gemeinheit, kein bösartiger Anschlag. Es ist immerhin keine Höllenebene, wobei mich selbst die neun Höllen von Baator nicht halten konnten." erklärt er nicht ohne ein selbstgefälliges Grinsen Richtung Saba. "Aber einen Heiler nehme ich nur zu gerne mit, seid mir herzlich Willkommen, Nurdass." Er zwinkert dem Kobold zu, steckt noch einen sehr großen Wasserschlauch, Brot und Käse in einen viel kleineren Beutel und kommt dann endlich hinter der Theke hervor. "Auf geht's. Jagen wir dem Ruhm und dem Klimper hinterher." meint er theatralisch. Mit einigen übertriebenen Bewegungen, die zur Hälfte nur Show zur anderen Hälfte aber tatsächlich echtes Können sind, knackt er das Schloss der Kellertür und stößt sie schwungvoll auf. Dahinter liegt, total ungewöhnlich für einen Keller, eine Treppe nach unten. Bevor er einen Fuß nach unten setzt, dreht er sich nochmal um. "Beweg deinen Arsch hier rüber, Meuchelmörder. Oder glaubst du, dass ich dich in meinem Rücken zurück lasse?" Die Fröhlichkeit ist wie weggeblasen und Amethysts Stimme ist kühl und professionell.
 

Ancoron

Gelehrter
Magistrat
Benutzerbetreuung
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.045
Punkte
98
Alter
41
"Das wirst du wohl müssen, da ich auf den Alten aufpassen soll und solang der dir nicht hinterher rennt, beweg ich gar nix..." Saba grinst den Drow an.
Treffer, versenkt.
Die Laune des Attentäters steigt ungemein, jetzt wo Amethyst verraten hat, das er ihn nicht gerne hinter sich hat.
 

Screw

Helfende Hand
Spielleiter Forenrollenspiel
Blogger
Beiträge
10.294
Punkte
233
Nurdass hüpft fröhlich von seinem Hocker, schnappt sich seinen Rucksack und schreitet vorfreudig auf die nun offene Treppe zu.
"Feid ohne Forge, werte Weggefährten, und lafft euf euren Mut nift nehmen. If gehe voran und ftelle mif trotfig den Gefahren die da lauern mögen."
Ob das jetzt eine verdeckte Anspielung darauf gewesen sein könnte, dass er die anderen beiden als feige ansieht, ist nicht auszumachen, aber in jedem Fall sprüht der kleine Kobold vor Tatendrang und Selbstbewusstsein.

[OT] "Leitet" jemand die Geschehnisse, oder spielen wir frei von der Leber weg? [/OT]
 

Sameafnir

Ältester
Magistrat
Bücher, Filme, Musik
Beiträge
5.489
Punkte
153
Aufmerksam verfolgt die Dunkelhaarige, wie Amethyst etwas sehr übertrieben die Kellertür öffnet. Den bissigen Dialog zwischen den beiden Drow quittiert sie nur mit einem leicht genervten Augenrollen. Sie prüft nochmal den Sitz der Säbel in ihren Lederhalftern, läßt den Kobold voran gehen.

"Ich kann gerne die Nachhut übernehmen, und .... dafür sorgen, dass uns niemand hinterhältig in den Rücken fällt!" meint sie dabei und wirft Saba einen kühlen aber sonst emotionslosen Blick zu.

Bevor sie jedoch eine Antwort erhält, greift sie noch eine Laterne, die in einem Regal hinter der Theke leicht verstaubt gestanden hat. Sie prüft, ob genüg Öl enthalten ist, als dies der Fall ist, nickt sie sich sozusagen selbst und der illustren Runde zu und bindet die Laterne an ihren Ledergürtel. Dann wartet sie neben der Kellertür auf Amethyst.


[OT] Ich denke wir spielen frei von der Leber weg. [OT]
 

Screw

Helfende Hand
Spielleiter Forenrollenspiel
Blogger
Beiträge
10.294
Punkte
233
Der Paladin ist bereits durch die Tür und klettert schon die ersten Stufen hinab, als ein metallisches Kratzen ertönt, gefolgt von einem laut vernehmlichen Knirschen und einem überraschten Ausruf des Kobolds.
"Fapperlott, haha! Na feht ihr, da habe if meinen Wert bereitf bewiefen. Diefer Speer hätte einen von gröferer Ftatur dof glatt durfbohrt ... und wir follten auf Stolperdrähte Aft geben."
Im Schein Saids Lampe, kann man Nurdass, mit etwas das wohl Stolz darstellt, auf den Speer deuten sehen, der etwa einfingerbreit über seinem Kopf aus der Wand geschossen war und sich in die gegenüberliegende Wand gebohrt hat.
"Unter diefen Umftänden wäre Lift fogar für unfereinf, die mit guten Naftaugen gefegnet find, nift unpraktif. Könnten wir wohl nof ein oder tfwei folfer Lampen auf der Taverne borgen?"
 

Thevita

Gelehrter
Magistrat
Pen & Paper Rollenspiele
Spielleiter Schnupperrunden
Beiträge
2.379
Punkte
123
Amethyst wirkt ein paar leuchtende Kugeln und schickt sie zu Nurdass hinunter. "Reicht das auch?" Er sieht nochmal stirnrunzelnd die treppe hinunter. oOHmmm, das ist wohl besser mit Meuchelmörder als ohne zu bewältigen...Oo Mit einen gleichzeitig fiesen, wie auch erheiterten Grinsen dreht er sich nochmal zu Saba um. "Nicht ohne den Alten, ja? Na dann solltest du gut auf ihn aufpassen...Schoßhündchen." Er holt einen großen Ankleidespiegel aus seinem Nimmervollen Beutel und hängt ihn an die Wand. Leise murmelt er ein Wort. "He, Paladin!" ruft er laut und energisch und als Rhizom unwillkürlich aussieht, erscheint sein bild kurz im Spiegel, während der Platz, auf dem der Pladain saß, nun leer ist. Man kann gar nicht so schnell schauen, wie Amethyst den Spiegel in seinem Beutel verschwinden lässt und dann Nurdass die Treppe hinunter folgt.

[OT] eigentlich hatte Rhizom geplant ein wenig zu leiten, aber er hat ja keine Zeit mehr. Also machen wir einfach, was wir wollen :) [OT]
 

Sameafnir

Ältester
Magistrat
Bücher, Filme, Musik
Beiträge
5.489
Punkte
153
Der Speer, der in der Wand steckt und beinahe den Kobold noch erwischt hätte ist nicht von schlechten Eltern, so tief wie er sich in die Wand gebohrt hat, war da ganz schön Wums dahinter! Sie betrachtet immer noch in der Tür stehend wie Nurdass und dann Amethyst die Treppe hinabsteigen.

oO Soso, ein normaler Keller ist das jedenfalls nicht! Das hätten wir somit schon mal geklärt!" denkt sich die dunkelhaarige Kämpferin, als sie dann doch die Lampe vom Gürtel befreit und in der Hand leicht etwas erhöht vor sich herträgt. In der anderen Hand, befindet sich plötzlich der eine der beiden Säbel.

Sie kann sich ein Grinsen nicht verkneifen, als Amethyst zu dieser ... List greift, den Meuchler-Elf zum Mitkommen zu animieren. Begeistert ist sie zwar nicht, aber wer weiß, der Typ scheint mit allen Wassern gewaschen zu sein, so einen kann man einfach immer gebrauchen.

"Wenn ihr euren Paladin beschützen wollt, Herr Saba, dann bitte vor mir ..... " sie macht eine einladende Handbewegung die Treppe hinunter und schenkt dem Elf ein strahlendes Lächeln.
 

Ancoron

Gelehrter
Magistrat
Benutzerbetreuung
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.045
Punkte
98
Alter
41
"Scheibenkleister...... Du hinterhältige, kleine...." Den Rest verkneift sich Saba, stößt sich von der Theke ab und steuert die Kellertreppe an. Beim ersten Schritt verändert sich sein Äußeres wieder zum Mondelf, beim nächsten Schritt fängt seine Gestalt an zu verschwimmen. Als der Attentäter Amethyst anrempelt, ist er so gut wie nicht mehr zu sehen.
"Kommt mir nicht in die Quere." Saba setzt sich an die Spitze der Gruppe. Wo er sich befindet, ist nur an den Spuren im Staub zu erkennen.
 

Screw

Helfende Hand
Spielleiter Forenrollenspiel
Blogger
Beiträge
10.294
Punkte
233
Der Kobold betrachtet die leuchtenden Kugeln und schnippt begeistert mit den Fingern.
"In der Tat, daff ift abfolut aufreifend. If danke euf, werter Amethyft."
Das Geschehen mit dem Spiegel bekommt er nur am Rande mit, scheint sich aber recht wenig darum zu kümmern, da es angeht, ein Abenteuer zu erleben und Ruhm zu erwerben. Die beinahe unsichtbare Gestalt, die sich dann aber halb über ihn hinweg und an ihm vorbei schiebt, empört ihn ein wenig.
"Wie jetft ... hat da dof jemand den Mut gefunden, voran tfu gehen? Nun denn, dann feid euf meiner Unterfttütfung gewiff, fofern ihr diefe benötigt. Welf Unholde fif unf auf entgegenftellen werden, meine flinke Klinge ift tfielfifer und gnadenlof."
Mit diesen Worten - und selbstverständlich großen, unterstreichenden Gesten - folgt er den Spuren im Staub.
 

Sameafnir

Ältester
Magistrat
Bücher, Filme, Musik
Beiträge
5.489
Punkte
153
"Wunderbar, alle vor mir ... die Nachhut bin ich!" das Grinsen ist wieder auf Said s Antlitz zurückgekehrt. Sie folgt den Anderen die Treppe hinab in das nur spärlich beleuchtete Kellergewölbe. oO So ein Unsichtbarer, der vorausgeht ist auch eine gute Sache..."Oo denkt sie sich noch und passt auf, den Anschluß nicht zu verlieren.
 
Oben Unten