1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe! Dazu Smalltalk, Lebendige Geschichten, Downloads, eigene Regelwerke und vieles mehr zu
    DSA, Shadowrun, (A)D&D und LARP,
    und noch viele andere mehr.
    Information ausblenden

Multiplattform Action Darksiders Warmastered Edition

Dieses Thema im Forum "Schon mal angespielt ..." wurde erstellt von Marc Aurel, 18 Mai 2017.

  1. Marc Aurel

    Marc Aurel Legat Warehouse 23

    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    68
    Geschlecht:
    männlich
    [​IMG]

    Genre:
    Fantasy-Action
    Plattform: PC, XBOX One, PS4
    Entwickler/ Publisher: Vigil Games/ THQ
    Release: 29.11.2016

    Der Third-Person Action-Hit Darksiders aus dem Jahre 2009 wurde Ende 2016 mit verbesserter Grafik neu aufgelegt und wird von vielen als Zelda für Erwachsene angepriesen.

    Spielprinzip und Handlung

    Das Spielprinzip ist - ähnlich den Abenteuern in Hyrule - simpel aber faszinierend:

    Mit dem apokalyptischen Reiter namens Krieg kämpfen wir uns durch Verließe voller Monster, Zwischenbosse und Endgegner und legen uns mittels Seelen immer mächtigere Ausrüstung, Fähigkeiten und Angriffskombos zu.

    Die Seelen ernten wir dabei auf klassische Weise aus Monstern und Dämonen verschiedenster Art und Größe:
    • grüne Seelen füllen die eigene Gesundheit wieder auf
    • blaue Seelen dienen als Zahlungsmittel beim Dämonen-Händler Vulgrim
    • gelbe Seele stärken Kriegs Zorn, welcher besonders mächtige Spezialmanöver ermöglicht
    Durch geschickte Kombination von Angriffen mit Schwert, Sense oder Tremorhandschuh erledigen wir kleinere Gegner relativ zügig, größere Dämonen werden solange bearbeitet, bis sie geschwächt genug über einen (oft sehr blutigen) Finisher das Zeitige segnen.

    [​IMG] Reit- und Flugeinlagen bringen Abwechslung
    Quelle: Steam

    Warum nun aber der Vergleich mit Zelda?!
    Krieg ist einer der Reiter der Apokalypse und somit für das Gleichgewicht zwischen Engeln und Dämonen zuständig. Sollte eine der beiden Fraktionen sich gegen die Menschen wenden oder irgendwie das Gleichgewicht stören, sorgen Krieg und Konsorten für Recht und Ordnung.

    Im spielbaren Prolog werden wir mit Kriegs Fähigkeiten vertraut gemacht und erleben die Apokalypse, welche durch Verrat und Intrigen zu früh stattfindet und die Menschheit vollständig ausrottet.
    Nach einer Weile werden wir vom Feurigen Rat auf die Erde zurückgeschickt, um die Gründe aufzudecken und müssen hierfür mehrere Dämonen-Bosse erlegen.

    Diese befinden sich am Ende von abwechslungsreichen Verließen, welche neben dem Kampf auch zahlreiche Rätsel beinhalten. Hierfür wird oftmals die kürzlich erworbene Ausrüstung verwendet, aber auch zuvor unzugängliche Bereiche sind später einen erneuten Besuch wert, wenn die entsprechenden Utensilien in unserem Besitz sind.

    Die haushohen Bosse sind meist mehrstufig und deren Angriffsmuster müssen studiert werden, um den Finisher ansetzen zu können...ansonsten ist schnell Schluss.

    [​IMG]
    Bossgegner
    Quelle: Steam

    Umfang und Präsentation


    Die Grafik wurde in der Warmastered Edition auf den aktuellen Stand gebracht und läuft auf den Konsolen mit 60fps auf 1080p (auf der PS4 Pro sogar auf hochskalierter 4k-Auflösung).
    Die Vertonung ist bombastisch, nicht nur die Kämpfe, sondern vor allem die Dialoge können sich hören lassen (im Englischen wurde beispielsweise Mark Hamill rekrutiert).

    Die Kämpfe sind fair gestaltet und der Spieler meistert in speziellen Aufgaben verschiedene Spezialmanöver, wie den Konter-Block oder Finisher, um sie im Spielverlauf besser einsetzen zu können.

    Die Rätsel sind mit ein wenig Nachdenken gut lösbar, das Spiel gibt oft mit einem Kameraschwenk noch einen kleinen Hinweis, wo es weitergeht.

    [​IMG]
    Per Schalterrätsel ist die Steinbrücke aus der Lava gehoben worden und der weitere Weg ist frei
    Quelle: Steam

    Die Handlung ist mit 20 - 30 Stunden recht zügig durchgespielt, jedoch ist neben den Kämpfen und Rätseln das Erkunden der Welt sowie Aufdecken von allen Geheimnissen sehr fesselnd und kann die Spieldauer auch verdoppeln.

    Licht und Schatten


    Hier eine kurze Zusammenfassung über das Für und Wider:

    + krachende Action und tolles Kampfgefühl
    + stimmige Rätsel
    + Verließe mit Endbossen
    + zeitloser Grafikstil in HD-Auflösung
    + toller Sound (Musik, Sprecher, etc.)

    - Bosskämpfe zu einfach
    - Backtracking manchmal nervig
    - Sonderaufgaben z.T. sehr schwer
    - schwache Handlung

    Fazit

    Darksiders Warmastered Edition ist ein tolles Spiel, welches auch bei mir ein wenig das Zelda-Gefühl von früher wiedererweckte.
    Beim stundenlangen Erkunden der apokalyptischen Erde findet sich immer wieder ein neuer Weg, der zuvor nicht zugänglich war.
    Die Waffen und Fähigkeiten von Krieg steigern sich spürbar, leider können die Gegner nicht immer mithalten und die Kämpfe sind dann fast zu einfach...so muss es sich wohl anfühlen, ein Reiter der Apokalypse zu sein!

    Für derzeit 20€ auf jeden Fall zu empfehlen!

    [45/50] - Spielspaß
    [15/20] - Aufbau/ Handlung
    [20/20] - Grafik/ Sound/ Bedienung
    [10/10] - Preis/Leistungs-Verhältnis
    90% - Gesamt

    Und hier noch der Release-Trailer für einen besseren Eindruck:
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Mai 2017

Diese Seite empfehlen