• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Daggerford (Razagal)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Draokoon

Streuner
Beiträge
144
Punkte
16
AW: Daggerford (Razagal)

Razagal steht auf und deutet eine knappe Verbeugung an.
"In diesem Falle werde ich noch ein bisschen mit meinem Eintritt warten."
Er
lächelt leicht.
"Auf wiedersehen."
Ohne auf eine Antwort zu warten (oder überhaupt eine zu erwarten) verlässt Razagal die Gilde und geht zurück in den "Drachenrücken."
 

Gleichgewicht

Priester
Beiträge
3.668
Punkte
56
AW: Daggerford (Razagal)

Der Alte knurrt nur und beginnt wieder damit, die Pergamtentstabel abzuarbeiten. Die gasnze Arbeit mut dem Elf umsonst.

Razagal ist schnell wieder im Drachenrücken. Er kennt den Weg ja jetzt.
 

Gleichgewicht

Priester
Beiträge
3.668
Punkte
56
AW: Daggerford (Razagal)

[MI]Ok....dann will ich mal nicht so sein.[/MI]

Kurze Zeit später klopft es an der Tür und der Nekromant tritt ein. Er wartert nicht darauf, dass man ihn bittet, sich zu setzen. So wie er nicht auf ein "Herein" gewartet hat.

"Du willst also wirklich mein Schüler werden? Du würdest mir auch beweisen, dass du es Ernst meinst?"
 

Draokoon

Streuner
Beiträge
144
Punkte
16
AW: Daggerford (Razagal)

[MI]Dachte schon, ich müsste einen auf Ajou machen und mich in andere Viertel begeben^^[/MI]
Oo Auch dir einen schönen Tag... oO
Der mondelf merkt, dass sein Gegenüber eine kurze Antwort erwartet.
"Ja"
 

Gleichgewicht

Priester
Beiträge
3.668
Punkte
56
AW: Daggerford (Razagal)

Der Nekromant sieht ihm an, dass er es ernst meint.

"Dann habe ich eine Aufgabe für dich. Ich schicke dich nach Kerzenburg. Dort erfährst du alles weitere."
 

Draokoon

Streuner
Beiträge
144
Punkte
16
AW: Daggerford (Razagal)

Razagal hatte eigentlich etwas anderes erwartet. Er will schon fragen, was er denn in Kerzenburg tun soll.
Oo Nein, das wäre vielleicht doch keine allzu gute Idee. Sonst überdenkt er seinen plan noch... das kann ich mir nciht leisten. oO
"Dann habe ich nur zwei fragen: Erstens, wann soll ich los, und zweitens, wie komme ich am schnellsten nach Kerzenburg?"
Nach während er redet, geht er zu seinem Bett und legt sich seinen Gurt mit den Wurfmessern an.
 

Gleichgewicht

Priester
Beiträge
3.668
Punkte
56
AW: Daggerford (Razagal)

Irgendwie hat Razagal das Gefühl, dass der Nekromant ihm nicht die ganze Wahrheit sagt und etwas verschweigt.

"Du musst dort nur etwas abgeben."

Aus einer Manteltasche holt er einen kleinen gelben Edelstein hervor. Ein Meisterstück. Wunderbar geschliffen und absolut rein. Sicher kein gewöhnliches Schmuckstück.

"Es ist dringend. Zumal du dich selbst um die Reise kümmern musst."

Er tritt zum Fenster und schaut vorsichtig hinaus.

"Auf meine Hilfe kannst du dich ab jetzt nicht mehr verlassen. Du darfst nicht mit mir zusammen gesehen werden."
 

Draokoon

Streuner
Beiträge
144
Punkte
16
AW: Daggerford (Razagal)

"Zu wem soll ich diesen Stein denn bringen? Und wie ist die schnellste route nach Kerzenburg?
Oo Verdammt, das ist wirklich weit zu laufen... und ein Pferd kann ich mir nicht leisten... mal ganz davon abgesehen, dass diese Reise wahrscheinlich nicht ungefährlich wird oO
"Und wohin soll ich, wenn ich den Stein abgegeben habe?"

 

Gleichgewicht

Priester
Beiträge
3.668
Punkte
56
AW: Daggerford (Razagal)

"Gib den Stein ab und kommt zurück. Sollte nicht schwer werden...."

Die kürzeste Route nach Kerzenburg wird wohl die Handelsstraße sein. Es sei denn er findet ein Schiff. Oder einen fahrenden Händler, der ihn mitnimmt.
 

Draokoon

Streuner
Beiträge
144
Punkte
16
AW: Daggerford (Razagal)

Razagal nimmt den Stein in die Hand.
"Ich werde sofort aufbrechen."
Der Elf wartet noch einen kurzen Augenblick, ob sein Meister noch irgendetwas sagen will...
 

Gleichgewicht

Priester
Beiträge
3.668
Punkte
56
AW: Daggerford (Razagal)

Der Nekrmant hat alles gesagt. So kompliziert ist der Auftrag ahc nicht. Als er sicht durch die Tür zwängt, folgt nur ein letzter Hinweis.

"Und beschädige mit den Stein nicht!"

Dann ist er verschwunden. Razagal muss also nach Kerzenburg....wenn er sich an die Anweisungen des Magiers hält.
 

Draokoon

Streuner
Beiträge
144
Punkte
16
AW: Daggerford (Razagal)

Er wartet noch ein bisschen oben in seinem Zimmer. Es könnte auffällig sein, wenn er wenige Augenblicke nach dem Nekromanten herunterkommt. Während er auf seinem Stuhl sitzt, überlegt er, wie er am besten vorgeht.
Oo Ich könnte jetzt entweder einen Mietstall suchen. Das würde allerdings teuer werden. Oder ich gehe ins Hafenviertel... hm, eine Schiffsreise ist auch nicht gerade billig. Sonst könnte ich noch jemanden suchen, der in die gleiche Richtung will wie ich. Am besten, ich schlafe jetzt erstmal auf, und breche morgen so früh wie nur irgend möglich auf. oO
Razagal verstaut den Stein in einer versteckten Innentasche seines Umhangs. Anschließend legt er sich in sein Bett und schläft ein.

 

Draokoon

Streuner
Beiträge
144
Punkte
16
AW: Daggerford (Razagal)

Oo Ich könnte jetzt entweder weiterschlafen... oder aufstehen... wobei... sogar wenn die Tore noch offen sind, wird der Wirt wahrscheinlich die Türe abgeschlossen haben... ich sollte bis zum Morgen warten. oO
Mit einem kurzen gebet an Sehanine mondbogen dreht er sich auf die andere Seite und versucht weiterzuschlafen.
 

Gleichgewicht

Priester
Beiträge
3.668
Punkte
56
AW: Daggerford (Razagal)

Tatsächlich ist es später morgen, als Razagal erneut erwacht. Jetzt steht er hoffentlich auch auf. Dann hat er noch Zeit für ein kleines Frühstück.
 

Draokoon

Streuner
Beiträge
144
Punkte
16
AW: Daggerford (Razagal)

Razagal steht auf, überprüft noch einmal sämtliche Taschen, und verlässt, zufrieden mit dem Ergebnis, sein Zimmer. Anschließend schließt er sein Zimmer ab und geht runter in den Schankraum. Beim Wirt angekommen, legt er den Schlüssel auf den Thresen.
"Auf wiedersehen."
Während er die Strasse richtung Tor entlangläuft geht er noch einmal alles im Geist durch.
Oo Dolch und Wurfdolche? Dabei. Wasserschläuche? Dabei. Stein? Dabei. Geldbörse? Dabei. Moment... hab ich das zimmer bezahlt? Ja... hab ich. Gestern. Zu essen hab ich allerdings nichts dabei? Hmmm... vielleciht finde ich einen fahrenden Händler... ansonsten... muss ich mir irgendwas einfallen lassen.oO
Mit dem Vorsatz, auf der Handelsstrasse zu bleiben, wandelt der Elf durch Daggerford.
Oo Ich habe die Karte jetzt nicht wirklich für nichts und wieder nichts gekauft? oO
Razagal ist darüber fast amüsierter als ärgerlich.
Oo In meinem Alter sollte ich eigentlich nicht mehr so Vorschnelle entscheidungen treffen. oO
 

Gleichgewicht

Priester
Beiträge
3.668
Punkte
56
AW: Daggerford (Razagal)

Die Torwachen werfen ihm einen kurzen Blick zu. Er kann Daggerford verlassen.

Die Handelsstraße gen Süden ist sehr lang. Hoffentlich findet er jemanden, der ihn mitnehmen kann. Oder er überlegt sich doch schnell noch etwas anderes.
 

Draokoon

Streuner
Beiträge
144
Punkte
16
AW: Daggerford (Razagal)

Razagal beschließt, auf der Handelsstrasse Richtung Kerzenburg durchzumaschieren...
allerdings wird er die Augen nach Fahrgelegenheiten, oder zumindest nach Begleitung offen halten...
 

Gleichgewicht

Priester
Beiträge
3.668
Punkte
56
AW: Daggerford (Razagal)

Tatsächlich hört er nach etwa zwei Stunden Fußmarsch, wie ein Wagen von hinten angerumpelt kommt. Der fahrende Händler wirft Razagal nur einen kurzen Blick zu und macht keine Anstalten, anzuhalten.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten