1. DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe! Dazu Smalltalk, Lebendige Geschichten, Downloads, eigene Regelwerke und vieles mehr zu
    DSA, Shadowrun, (A)D&D und LARP,
    und noch viele andere mehr.
    Information ausblenden

TV & Streaming Bright

Dieses Thema im Forum "Filme" wurde erstellt von Marc Aurel, 1 Dezember 2017.

  1. Marc Aurel

    Marc Aurel Konsul Administrator Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    567
    Punkte für Erfolge:
    143
    Geschlecht:
    männlich
    Bewertung: 2.00/5 - 2 Bewertungen
    [​IMG]
    Titel: Bright

    Genre: Fantasy, Action, Krimi

    Regisseur: David Ayer

    Darsteller: Will Smith, Joel Edgerton, Noomi Rapace, Edgar Ramírez, Ike Barinholtz, Lucy Fry, Chris Browning, Dawn Olivieri, Kenneth Choi, Alex Meraz, Andrea Navedo, Brad William Henke, Matt Gerald, Nadia Sloane, Luis Moncada, Daniel Moncada, Happy Anderson, Bobby Naderi, Brandon Larracuente, Laura Vallejo, Craig Henningsen, Scarlet Spencer

    Veröffentlicht:

    Laufzeit: 0

    Handlung: „Bright“ spielt in einer alternativen Realität der Gegenwart, in der Menschen, Orks, Elfen und Feen bereits seit Anbeginn der Zeit Seite an Seite leben. Der Actionfilm sprengt die Grenzen seines Genres und handelt von zwei Polizisten sehr unterschiedlicher Herkunft: Ward (Will Smith) und Jakoby (Joel Edgerton) machen bei einer Routinepatrouille eines nachts eine düstere Entdeckung, die die Zukunft und die Welt, die sie kennen, für immer verändern wird. Quelle: Netflix
     
  2. Marc Aurel

    Marc Aurel Konsul Administrator Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    567
    Punkte für Erfolge:
    143
    Geschlecht:
    männlich
    Den Trailer dazu habe ich gerade auf Youtube empfohlen bekommen...sieht echt gut aus und ist mal anders, als die klassische High-Fantasy-Welt. Irgendwie ein wenig dreckiger und realistischer...erinnert mich an District 9 mit Elfen :D

     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Dezember 2017
  3. hexe

    hexe Legat Pen & Paper Rollenspiele

    Beiträge:
    1.579
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    weiblich
    Erinnert an Shadowrun nur das die Orks ein bisschen blauer sind. Aber man könnte jeder Zeit Shadowrun drauf schreiben und man fragt sich warum man das nicht tut?`

    Nur, wie kann man den sehen ohne Netflix? Und im OV?
     
    SoulReaper gefällt das.
  4. SoulReaper

    SoulReaper Ältester Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    3.370
    Zustimmungen:
    270
    Punkte für Erfolge:
    108
    Geschlecht:
    männlich
    Ich musste dabei sofort an Shadowrun denken. Es fehlen zwar der Cyberpunk, aber immerhin.
     
  5. hexe

    hexe Legat Pen & Paper Rollenspiele

    Beiträge:
    1.579
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    weiblich
    Und es ist natürlich eine Cop-Kampagne.
     
  6. SoulReaper

    SoulReaper Ältester Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    3.370
    Zustimmungen:
    270
    Punkte für Erfolge:
    108
    Geschlecht:
    männlich
    Natürlich. Aber das liegt dann an Will Smith.
     
  7. Marc Aurel

    Marc Aurel Konsul Administrator Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    567
    Punkte für Erfolge:
    143
    Geschlecht:
    männlich
    Also tatsächlich musste ich ein wenig an Bladerunner denken, als ich den Trailer gesehen habe...ich wollte das nur nicht so sagen aus Angst vor den Bladerunner-Fans *duck und weg*
     
  8. hexe

    hexe Legat Pen & Paper Rollenspiele

    Beiträge:
    1.579
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    weiblich
    Ja, auch Shadowrun hat sich sicher von Bladerunner inspirieren lassen. Da war 2017 ja auch noch Zukunft...
     
  9. Tufir

    Tufir Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    22.257
    Zustimmungen:
    528
    Punkte für Erfolge:
    218
    Geschlecht:
    männlich
    Ein Film, von dem ich mir deutlich mehr versprochen hatte. Obwohl mit einigen echt guten Elementen aus Shadowrun gespickt, hätte da deutlich mehr daraus werden können. So wurde es nur eine weitere Will Smith Ballerei vor Action-Sci-Fi-Fantasy Hintergrund.

    Derzeit nur auf Netflix verfügbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Dezember 2017
  10. Sameafnir

    Sameafnir Konsul Administrator Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    6.934
    Zustimmungen:
    187
    Punkte für Erfolge:
    118
    Geschlecht:
    weiblich
    Stimmt, eindeutig Shadowrun Elemente verarbeitet und das gar nicht mal so schlecht, allerdings wie schon zuvor angemerkt mir auch viel zu Will-Smitz-fokussiert. Hätte man wirklich mehr draus machen können....
     
  11. Screw

    Screw Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    10.373
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    173
    Geschlecht:
    männlich
    Hab ihn mir gestern angesehen und fand ihn ganz OK. Dass sie "Wand" nicht übersetzt haben ... naja ... whatever, kennt man ja mittlerweile zur Genüge. Das Ende war ein wenig zu lange ausgezehrt, vor allem, da es vorhersehbar war. Hätten mehr vom Hintergrund einbringen können. Und die weibliche "Hauptrolle" war eigentlich nur Requisite, was mich immer aufregt.

    Warum nicht Shadowrun drauf steht? Ganz einfach, weil die Shadowrun-Schöpfer da unnachgiebig sind, was die Summe für die Rechte angeht. Und das will selbst Hollywood derzeit nicht zahlen. Gibt ja nicht mal offizielle Comics.
     
  12. Marc Aurel

    Marc Aurel Konsul Administrator Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    567
    Punkte für Erfolge:
    143
    Geschlecht:
    männlich
    Gestern abend zusammen mit meiner Frau gesehen...was für ein Schrott! Die Optik ist ganz gut, aber irgendwie fehlt eine ernsthafte Handlung und ein gutes Drehbuch. Der ganze Film besteht aus wenig mehr als einer Nacht im Leben der beiden Protagonisten, welche ziellos in L.A. herumstolpern und dabei wie auf einer Safari ständig neue Gruppen treffen, die ihnen ans Leder wollen. Und diese einfache Handlung kann man dann auch noch irgendwie so wirr machen, dass der ganze Film irgendwie unverständlich wird...
    Für die Effekte und den Ork-Polizisten gibt's einen von fünf Sternen.

    Da war Baywatch wesentlich unterhaltsamer, obwohl oder gerade weil der Film sich selbst nicht so ernst nimmt!
     
    Hessenthor gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Movie information in first post provided by The Movie Database
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden