• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Brettspiel Strategiespiel Sonstiges Battle Tech - Tabletop, RPG und Lebenseinstellung

Ancoron

Gelehrter
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.375
Punkte
133
Alter
42
15 Meter hoch mit der Bewaffnung einer ganzen Armee......

Ich weiß nicht, wie es anderen hier geht, aber ich vermisse hier den Fach-Simpel-Thread für BattleTech - für Mechs, OmniMechs.... Für Politik und Haus-Geschichten und für Clans.

Seit zwei Wochen lese ich mich wieder quer durch meine ganzen BattleTech Romane und was mir dabei am meisten fehlt...?
Die Möglichkeit, mit anderen darüber zu fachsimpeln......

Also bitte!!
Ich bevorzuge Clans...
Und ich habe ein Faible für Energie-Waffen und Sprungdüsen....
Vom Design her ist die "Schattenkatze" mein Favorit und bei diversen "alten" Sphäre-Mechs bekomme ich Anfälle, wenn ich die technischen Daten lese.....
 

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
10.752
Punkte
278
Zeitleiste 3028, Rasalhaag hat sich (noch) nicht abgespalten, ob es die Clans in unserem Plot geben wird ist noch unbekannt, und der >Raven< ein Gerücht unter Experten.

Meine Mech-Technikerin Chika Yamamoto, geboren auf Trondheim im Militärdistrikt Rasalhaag des Drakonis-Kombinats, ist die Chefmechanikerin der noch recht neuen Söldnertruppe >Die Reiter<. Anfangs erhielt sie einen Panther, trat diesen aber an eine neue Mech-Kriegerin ab, da deren Neuralmuster wie von selbst von diesem akzeptiert wurde. Sie übernahm dann kurzzeitig einen Brandstifter (sie wollte ihn >Bruce Lee< nennen, aber ihr Neuralmuster wollte nicht richtig in den Mech rein rutschen), bekam dann aber einen Drakon zugewiesen in dem sie jetzt langsam beginnt, sich zu Hause zu fühlen.

Habe bisher alle MechWarrior- (1-4, Online und Alpha des 5. Teils) und MechCommander-Teile gespielt (teilweise furchtbare Stil- und Plot-Brüche) und auch das leidliche Battletech von HareBrained Schemes (sooooo unspielbar wenn man immersiv taktisch denkt ... die Spawnpunkte und -Trigger sind unverrückbar, sodass Gegner aus leerer Luft im Rücken materialisieren und sofort dran sind ... *hier bitte exzessives wiener Fluchen einblenden*). Abseits davon hab ich die BattleTech-Romane bis Band ... öh ... irgendwas um 46 herum gelesen, Dark-Age ist mir (angeblich zum Glück) erspart geblieben. Ich stehe auf den Stil der Kuritas, aber als alter Autoritäts-Oppositioneller (oder auch Advokatus Diaboli), bin ich ein Fan der freien Republik.

Bin an Bord und bereit, meine Ansichten und Meinungen bezüglich BattleTech von dir und anderen gnaden- und rücksichtslos zerpflücken zu lassen. :aggressive::reiter_2::sarcastic:

... und werde diese Höflichkeit unverzinst zurück geben. :bb::super

cul8r, Screw
 

Ancoron

Gelehrter
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.375
Punkte
133
Alter
42
Hach.... In diesem großen Konklave sind alle willkommen....
Und so übel finde ich das Draconis-kombinat eigentlich gar nicht.
Und mir haben die ersten zwei Bände von Dark Age gereicht, um zu sagen "ja vielen Dank, auf nimmerwieder sehen....."

Aber so von den Spähre Mechs finde ich den "Panther" gar nicht so schlecht.....
 

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
10.752
Punkte
278
Definitiv. Schwerste Panzerungs-Rate unter allen leichten Mechs, Sprungdüsen, eine PPK, für die kurze Distanz noch eine 4er-Lafette KSR und genug Wärmetauscher, dass er nur bei dichtem Getümmel ernsthafte Hitzeprobleme bekommen sollte. Einziger Nachteil ist seine Gesamtgeschwindigkeit, er ist halt eine Kampfmaschine und kein Runner. Ich mag ihn auch.
 

Ancoron

Gelehrter
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.375
Punkte
133
Alter
42
Ich muss dir zustimmen - auch wenn ich mit Clan-Technologie bei den meisten Modellen mehr daraus machen kann, fällt mir beim "Panther" nicht wirklich mehr ein...... Außer einem Austausch von Reaktor und Panzerung vielleicht....
 

Elpetteh

Krieger
Magistrat
Benutzerbetreuung
Beiträge
686
Punkte
83
Ist echt lange her als ich Battletech gespielt habe.
Mein Lieblingsmech war immer der Marauder, trotz des gewaltigen Hitzeproblems.
Als Fasa dann damals die Designrechte verloren hat, habe ich damals irgendwie das Interesse verloren.
Das mit den Clans war aber schon ein bisschen nach meiner Zeit, von daher kann ich das nicht beurteilen.
 

Ancoron

Gelehrter
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.375
Punkte
133
Alter
42
In der Romanreihe beginnt "Blut der Kerensky", also das Auftauchen der Clans mit Band 10.....
Und obwohl ich Clan OmniMechs wirklich mag und auch die avoide Bauweise, finde ich persönlich den "Marauder" grauenvoll.
Der hatte immer etwas von der Abteilung "da muss jemand was kompensieren".....
So ähnlich wie der Waldwolf der Clans
:sarcastic:
 

Elpetteh

Krieger
Magistrat
Benutzerbetreuung
Beiträge
686
Punkte
83
Woran du wieder denkst @Ancoron.
Ich war damals irgendwie 13 oder 14. Das neuste, an das ich mich noch erinnern kann waren die LAMs. Aber die waren echt anfällig und Ich zu jung um ihren taktischen Vorteil zu nutzen.
Die Clans fand ich damals echt etwas albern. Das hat sich damals voll mit allem gebissen, was ich bis dato von Battletech kannte.
Hat aber garnix mit dem Hintergrund von Battletech zu tun, mit dem hab ich mich nie befasst. Wollte nur ballern^^
 

Ancoron

Gelehrter
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.375
Punkte
133
Alter
42
Ich war damals im gleichen Alter, aber der Gedanke kam mir bereits damals.
Rein optisch und auf Innere Spähre beschränkt gefällt mir der Attentäter eigentlich sehr, auch wenn die Orginalbewaffnung unterirdisch grottenschlecht ist. Jedenfalls im Vergleich zum Panther, der fünf Tonnen leichter ist.

Zum Anfang habe ich den Höhlenwolf bevorzugt, bis ich mich total im Gelände verfranzt habe und mein Gegner mich fröhlich von hinten abgeschossen hat.
Inzwischen bevorzuge ich Mechs mit maximal 65t. Und Sprungdüsen sind ein absolutes Muss...
 

Settembrini

Bürger
Beiträge
26
Punkte
8
Was die Effektivität vs. Clans angeht: unschalgbar sind der Thunderbolt, gerne die Steiner-Variante mit PPK, aber die naderen gehen auch. Ebenso fast nicht besser zu designen als ClanStopper: Der 3025er Todesbote aka Awesome. Habe mal gesehen, wie einer um die Ecke kam, 250+ Schaden einsteckte, und dann noch dreimal zurückschoss, einmal nen Kopftreffer...der hat alleine 2 Kompanien aufgehalten!

Aber mein herz schlägt ganz klar für einen anderen Mech: Der Dacia unter den Mechs: Der Verteidiger aka Vindicator! Unschlagbar in Preis-Leistung und effektiver Bauweise. Nimm Du 180t-was-Du-willst, ich nehme dann 4 Vindicator und gewinne. ;-)
 

Settembrini

Bürger
Beiträge
26
Punkte
8
In 3050er Tech muß der Favorit fürs gewinnen jedoch der Wraith sein. Vom Design her bin ich aber in den Sunder verliebt...DAS ist ein Kampfkoloss: nicht geklaut, mal ein originäres BT-Geschöpf. Toll!

Offenlegung: Clans waren bei uns immer nur die Feinde, deswegen keine Sympathie fpr irgendwas da. Wäre so ein wenig, wie FC Bayern München gut finden: Machen viele, ich aber nicht.
 

Ancoron

Gelehrter
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.375
Punkte
133
Alter
42
Schattenkatze.... Auch wenn ich das Gaussgeschütz meistens rauswerfe - das ist in meinen Augen der Lamborghini unter den Mechs :cool:
 

Ancoron

Gelehrter
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.375
Punkte
133
Alter
42
Kein Problem.....
 

brathahn satan

Held
Spielleiter Schnupperrunden
Spieladministrator Ultraquest
Beiträge
1.363
Punkte
83
Alter
39
Ich spiel ja auch gern mal ne Runde Battletech. Allerdings sieht es bei uns eher so aus, dass wir eine Gesamttonnage festlegen, dann Mechs oder Panzer herstellen und dann wird alles in Altmetall umgewandelt.
Ob Clan, innere oder äußere Sphäre, Omni- oder Protomech, das ist uns herzlich egal.
* in Deckung hecht *

Allerdings hab ich zwischen Weihnacht und Neujahr 2019 mit meinen Söhnen und je einem ihrer Kumpels ein Versuch gestartet in dem ich 2 Systeme miteinander Verknüpfe bzw. In 2 Phasen aufteile.
1. Phase, je nach Lage die der Kommandant (Ich) vorbereitet hat, wird das Gelände von Feindmaschinen befreit.
2. Phase, am Zielgebäude steigen die SCs aus ihren Maschinen und nutzen ab da FATE Charakterbögen, und infiltrieren das Gebäude/befreien nen Wissenschaftler etc.
Bisher drei Spieltage gehabt, war ganz lustig aber etwas holperig.

Gibt es ein zu Battletech gehörendes RPG-System?
 

Ancoron

Gelehrter
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.375
Punkte
133
Alter
42
Ja, gibt es..... (soweit ich weiß)
 

Settembrini

Bürger
Beiträge
26
Punkte
8
KLAR gibt es dazu Rollenspiele! Zunächst mal die Klassiker: Mechkrieger 1st und 2nd Edition, die 2. gab es auch auf deutsch. Die Funktionieren mit 2D6 un dsind zu 100% zum Brettspiel kompatibel. Ich selber bin seit den 90ern in einer anhaltenden Campagne. ICh weiß nicht, wie das hie rmit links ist, darf man auf RPG-Geek oder so verlinken?
Danach kam eine 3. Edition raus, die funktionierte mit d10 und die fanden wir doof. Dann kam das einigermaßen aktuelle "Mechwarrior: Age of War" wieder mit 2d6, und einem seeehr komplizierten oder zumindest langwierigen Charakterbau. Ich empfehle ausdrücklich die 2. Edition, wenn Du vorher mit Eigenbau unterwegs warst, wirst Du das liueben., Vor allem eben, weil es so toll zum Rest paßt. Tatsächlich war das 1st Edition Regelwerk dasjenige, in dem zum ersten mal die Weltenbeschreibung ausgearbeitet wurde, von Patrick Larkin vor allem. Stehe zu Detailfragen zur Verfügung.
 

Ancoron

Gelehrter
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.375
Punkte
133
Alter
42
Detailfragen - ja
Rechtschreibung - nein
Und links müssen genehmigt werden

Und danke, wir werden hier sicher noch mehr zum Thema RPG fragen, schreiben und ähnliches.....
:hoffnarr
 
Oben Unten