• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Dungeons & Dragons Eigenbau Bayern Aufbau einer Gruppe im Raum Rosenheim / Bayern (offline)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Region
  1. DE - Bayern
Online-Tools
ggf. Whatsapp, Discord, DnDBeyond/Tablet App
Ort
Rosenheim
Spielsystem(e)
DnD 5e, Dungeons and Dragons 5e
Spielsprache
  1. Deutsch
Max. Gruppengröße (exkl. SL)
6
Spielleitung gesucht
Nein
Spielraum vorhanden
Ja
Essen beim Spiel
Ja
Rauchen beim Spiel
nur draußen
Bevorzugte Spielzeit
Wochenende tagsüber
RPG-Neulinge willkommen
Ja
Stichworte zu dir/euch
Homebrew, Lokal, neue Spieler willkommen, Langzeit-Kampagne

Ivan

Bürgertum
Beiträge
28
Punkte
8
Alter
26
Grüß euch ihr lieben Abenteurer,

ich freue mich sehr diese mehr als freundliche und fürsorgliche Community gefunden zu haben! Bedanke mich schon im Vorfeld für alle die mich willkommen geheißen haben.

Werde auf jeden Fall diese Plattform nutzen um eine Gruppe von Spielern zu gründen für eine eigenst gebaute Kampagne. Dort würde ich als GM / DM die sessions leiten.

Ich suche explizit nach Spielern im Raum Rosenheim, Bayern und Umgebung. Die Runden finden ausschließlich Offline statt. Die vielen Infos werde ich nach und nach in diesem thread auflisten (auflisten ist so ein ernstes Wort, aber das trifft es wohl am besten).

Wer bin ich?:
I
van (nur mein Alter-Ego), männlich, 26 und lebe mit meiner Verlobten (28) im Raum Rosenheim. Dort sind wir erst frisch hingezogen/umgezogen und einrichten müssen wir uns definitiv noch. Aber schon ein mal nach Leuten Ausschau halten war eben die Idee. Alles rund um TTRPG, RPG und Fantasy hat mich schon immer fasziniert. Begeistern konnte ich mich schon immer für das "kreativ sein" und das ohne Grenzen. Das was man sich als Kind immer durch bloße Vorstellungkraft geschaffen hat, ob in der Sandkiste Burgen bauen, oder im Wald mit Holzschwertern unterwegs herumzutollen - hatte einfach keine Grenzen. Und das selbe gilt meiner Meinung nach für zusammenführende Spiele und Systeme wie soziemlich alle TTRPGs. Ich liebe es zusammen etwas zu erleben, richtig einzutauchen und Leute glücklich zu machen. Eine "Safe Zone" zu haben oder einfach gesagt eine Zeit, in der man zusammenkommt an einen Ort ohne Vorurteile und das mit Leuten, die die selbe Leidenschaft teilen, wie man selbst, ist herrlich. Mit viel rumprobieren, entdecken und ein Paar Jährchen habe ich dann auch mal einiges an Systemen ausprobiert. AD&D sowie 3.5 wurden mir als erstes vorgestellt schon als kleiner Bub, dann gings auch mal in die Richtung "Horror" mit den Jahren (Call of Cthulhu z.B.) Vom style bin ich immer gerne Leiter/GM/DM. Da kann ich mich super ausleben und auch außerhalb der Runden damit beschäftigen, grundsätzlich kreativ sein und mich voll auf die Wünsche, Träume und Ideen der anderen konzentrieren. Gewechselt von DnD 3.5 zu 5e bin ich ziemlich spät. Dementsprechend ist im "Verhätnis" die Erfahrung zum neuen System "relativ" überschaubar/klein/wenig, mit nur ein paar Jährchen. Aber vieles an Grundsteinen ist ja gleich geblieben. Der grundsätzliche Erfahrungsschatz ist meiner Meinung nach nicht an "Jahren mit System zu messen", wohl eher damit, wie immersiv/aktiv/intensiv man denn war mit dem "Lernen".

Zu den Infos/Wen suchen wir:
Für alle Leser und Interessierten ist mir wichtig, dass Ihr euch die Infos durchlest und dass es einfach generell passt, auch schon von eurem Gefühl her wenn Ihr das lest.
Wir suchen nach leidenschaftlichen und interessierten Spielern. Ob Neuling oder Veteran.
Leute die regelmäßig und auf Langzeitbasis die Gruppe aufbauen möchten - Und auch einen festen Tag (natürlich nicht immer, wäre ja Wahnsinn) zur Seite legen können. Das wird am Wochenende stattfinden. Als Maßstab mal Samstag.
Für diese Truppe haben wir bereits zwei Spieler, einen sehr guten Freund mit dem ich breits gespielt habe und meine Verlobte.
Es sind bereits 3 Personen all inclusive da und ich habe aus Erfahrungen mal abgeschätzt was meine goldene Zahl ist. 6 Spieler habe ich schon länger durchgezogen. Sehr lange *grins*. Also sind wir bei 4-6 Spielern in dieser Spielerrunde. Es hat alles seine Pro und Con's
Ich wünsche mir eine bunte Truppe. Ob Scherzkeks, Ruhe in Person, schüchtern oder Synchronsprecher mit 1000 verschiedenen Sprachstilen. Ihr seid alle willkommen.
Seid bitte über 21+ Jahre alt. Viele Thematiken und Inhalte der Kampagne sind gerne komplex und schwer zu ergründen. Inhalte werden von jedem einzelnen Menschen anders "bildlich" wahrgenommen. Ob verstörend, grausam oder widerlich. Ich werde auch jeden nach den individuellen Grenzen Fragen, das gehört zum guten Ton dazu.

Was ist mir sehr wichtig?:
Verlässlichkeit. Wir wollen zusammen eine tolle Zeit haben. Zusammen starten und wenn es mal nicht geht, dann sollte man bescheid wissen. Es ist natürlich utopisch zu denken, dass "jeder immer kann". Da ist ein bisschen Absprache für die Treffen und Absagen sehr wichtig. Dafür bin ich auch verantwortlich - Dass es weitergeh, and again, and again, and again....Bis die Sonna auf die Erde knallt und wir alle einen schrecklichen Tod sterben. ABER hey, wir haben noch gespielt. *kicher*
Ein gute Atmosphäre. Jeder kann dazu beitragen. Denkt daran: Ihr seid nicht alleine und alle wollen eine tolle Zeit haben. (Und natürlich jede Drachenschuppen einzeln entfernen)
Eine gute Kommunikation untereinander - Das betrifft natürlich alle Bereiche, ob Termine, In-Game Schabernack oder auch gern mal die schwere Hürde "ehrlich sein". Es gibt nichts was man nicht klären kann, wenn man kommuniziert.
Jeder sollte mal zu Wort kommen. Natürlich sind manche Stimmen lauter als andere. Aber manchmal sind die leisen Stimmen die bewegensten. (da habe ich schon Tränen vergießen müssen bei manchen Reden, die die kleinsten der kleinsten hielten)
Lasst euch begeistern von anderen. Und seid Ihr selbst, denn so seid Ihr perfekt für andere, wenn man sich versteht
Generell ein respektvoller Umgang untereinander
Dieser Punkt ist mir sehr wichtig. Es ist ein unangenehmes Thema für viele Leute und ich versuche immer alles objektiv zu betrachten. Nur wenn es um meine Freunde und Familie geht, dann soll es Ihnen gut gehen - sie sollen sicher und gesund sein. Ich habe durch diese Pandemie viele Familienmitglieder, die im Ausland leben, verloren und ich werde einen vollständigen Impfschutz voraussetzen.

Wie läuft es ab?:

Generell wird ein mal die Woche gespielt - Aber auch Termine können verschoben oder kürzer gestaltet werden.
An festen Tagen und festen Zeiten - Ein mal ein Beispiel: "Jeden Samstag (wenn nicht Feiertag), um 12 Uhr"
Die Ausdauer bei offline ist meiner Erfahrung nach immer länger/größer. Man muss nicht auf den PC glotzen, man isst zusammen, macht größere Pausen, geht mal an die frische Luft. Ein guter Maßstab ist je nach Lust immer 6 Std. gewesen. Ob jetzt 3...4...oder mehr, das macht man dann sowieso zusammen aus und je nachdem wie es einem geht.

Was erwartet euch?:
Ein guter Mix aus entdecken, Hindernissen und Gefahren, Fraktionen und Kreaturen, Action und Rätseln .
Eine große, dynamische und lebendige Welt, wie man sie kennt.
Eine Welt mit noch viel Platz für Ideen, Wünsche, Kreativität und Ausbau.
Eine Freiheit der Gestaltung eurer Charaktere und die Vernetzung mit der Welt die ja schon "vor eurem Eintritt existierte", genau so wie euer Charakter eine Backstory und Background hat.
Die Möglichkeit euer eigenes Tempo festzulegen
Forderne Kämpfe, schwere Entscheidungen mit Konsequenzen und starke Kontraste in den verschiedenen Regionen.
Ein Leiter mit Erfahrung, Empathie und Engagement...aber total crazy ist *huiiii*

Das ganze "Projekt" steht noch in den Sternen. Diese Kampagne würde ich jedoch zum 2. Mal leiten, sprich vieles ist schon da. Nur für euch zum "auf den Kopf drehen". Die Gruppe wird natürlich eine ganz eigene Erfahrung erleben. Ich beginne lieber früh mich erstmal einzurichten mit der Vorbereitung - mir die Zeit zu nehmen mit den Leuten und sie kennenzulernen. Es gibt noch viel zu tragen und einzurichten in der noch leeren Bude. Spüre es schon in den Gelenken. *knack*

Angesetzt habe ich den "wirklichen Start" in Richtung Anfang/Mitte November. Das heißt ja nicht, dass man die Zeit nicht nutzen kann. Weil das werden wir auf jeden Fall.

Zu euch:
Ich freue mich auf eure Post. Ihr könnt mir einfach eine Nachricht schicken oder gleich hier unter diesem Thread antworten. Schreibt mir wer Ihr seid, was euch so richtig begeistert an dem Spiel oder generell TTRPG, was euch sehr wichtig ist. Welche Erfahrungen Ihr schon gemacht habt und generell einfach alles was euch noch einfällt, was eure besten Momente waren! Alles an Fragen (außer natürlich dem No-Go Spoiler-Alert) beantworte ich liebend gerne. Ich fände es wirklich Schade wenn nur Einzeiler reinrollen! Ich versuche natürlich so früh wie möglich zu antworten. Aber genau deswegen gibts noch einen ordentlichen Puffer bis sich groß was bewegt! Charakterideen finde ich immer toll zu lesen. Ihr wisst aber noch nicht wo es hingeht. Dafür gibt es dann eine mögliche Session 0 mit allem drum und dran.

Edit: Entschuldigt die länge dieser “Nachricht”, das war etwas übertrieben!

Liebste Grüße, bleibt gesund und passt auf euch auf,

euer Ivan
 
Zuletzt bearbeitet:

Vindi

Anwartschaft
Beiträge
0
Punkte
7
Alter
40
Oh mein Gott, so viel Text.

Aber jeder Post braucht nen Freund, deswegen schreibe ich gleich hier.
Mir ging es ähnlich, was das umziehen betraf, da ich erst seit Anfang des Jahres so wirklich in Bruckmühl ankam, da mich mein neuer Arbeitsplatz hier her führte.
Alle meine Freunde musste ich in München zurücklassen. Natürlich besuche ich sie immer noch hin und wieder, aber eben nicht mehr so häufig. Durch Corona ist es auch gerade schwierig hier einen neunen Freundeskreis aufzubauen. Da kommt mir ein Angebot für eine Spielerunde gerade recht.
Mit meinen 40 Jahren gehöre ich schon zum älteren Eisen, aber dadurch bringt man auch Lebenserfahrung, Ruhe und Weisheit mit.
Natürlich habe ich in den vielen Jahren schon viele Brett und Rollenspiele gespielt. War einige Jahre im Dorftheater tätig, lerne seit nun über fünf Jahren historischen Schwertkampf und ging schon durch einige Kampfsportschulen.
Ich tue mir daher leicht Szenen im Kampf zu beschreiben und tendiere nicht dazu immer nur die stärkste Attacke im Sortiment wieder und wieder abzuspulen. Für mich hat ein Schwert vier Bereiche die einem Weh tun können.

Ein Intervall von einmal die Woche, möglichst am Wochenende ist für mich in Ordnung. Montag, Dienstag und Freitag sind bei mir schon geblockt durch andere Aktivitäten.

Ich denke das genügt mal so als erste Antwort. Weitere Posts werden sicher noch folgen.
 

Ivan

Bürgertum
Beiträge
28
Punkte
8
Alter
26
Grüß dich lieber Vindi!

Ich freue mich wirklich sehr über deine Antwort. Ähnlich wie bei dir ist man nicht "wirklich" weit weg gezogen, aber trotzdem macht das eben viel aus, sich erst mal zu etablieren und den neuen Rhythmus zu finden.

Ich würde mich wirklich freuen auch den Altersdurchschnitt ein bisschen zu pushen. "Altes Eisen" heißt es ja - Interpretieren kann man es ja wie man will. Aber meiner Meinung nach hat Lebenserfahrung nicht unbedingt mit Alter zu tun. Man kann ja schon viel erlebt haben - Da sagen andere Leute, das hätte ich in 4 Lebzeiten nicht durchgemacht, was du schon erlebt hast *grins* . Vor allem gefiel mir dein Satz "Lebenserfahrung und Ruhe...", da hilft es oft eine Basis auf vielen Ebenen zu haben. Auch rein was das für das Klima bedeuten kann.

Deine Aktivitäten klingen wirklich spannend und aufregend!

Auch wie du deinen eigenen "Style" etwas beschrieben hast finde ich super. "Das beste muss immer sein", darauf stehe ich auch nicht. Was würde dein Held/Char tun? Was zeichnet Ihn aus ist wichtiger als "Hey das ist aber besser im Durchschnitt".

Wie erwähnt wäre es am Wochenende.

Freue mich mehr von dir zu hören. Habe auch schon gesehen, dass ich Post bekommen habe.

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

koshka

Bürgertum
Beiträge
47
Punkte
18
Alter
35
Ich würde gerne mit dir spielen, du schreibst ausführlich hast nen guten Stil. :) Kann ich dich für ein Foren RPG begeistern? ;)
Aber auch wenn ich aus der Münchner Gegend komme ist mit Rosenheim zu weit weg und wöchentlich zu häufig.
Aber ich wünsch dir Glück!
 

Ivan

Bürgertum
Beiträge
28
Punkte
8
Alter
26
Grüß dich lieber Koshka,

ich sag lieben Dank für dein Angebot! Das ist wirklich toll auch mal außerhalb der eigenen Gruppen (Online) ein Angebot zu bekommen.

Ich habe es noch nicht probiert um ehrlich zu sein, trotz dem ganzen rumprobieren in alle Richtungen. Es heißt nicht "nein" meinerseits, sondern "noch nicht". Spiele in 2 Onlinegruppen und ich denke es würde mich nicht reizen - Mich begeistert das "Alle an einem Ort zur selben Zeit" eben mehr. Die Warterei würde mich wahrscheinlich wahnsinnig machen, vor allem wenn ich irgendwann sehr involviert bin.

Liebe Grüße und danke dir!
 

koshka

Bürgertum
Beiträge
47
Punkte
18
Alter
35
Grüß dich lieber Koshka,

ich sag lieben Dank für dein Angebot! Das ist wirklich toll auch mal außerhalb der eigenen Gruppen (Online) ein Angebot zu bekommen.

Ich habe es noch nicht probiert um ehrlich zu sein, trotz dem ganzen rumprobieren in alle Richtungen. Es heißt nicht "nein" meinerseits, sondern "noch nicht". Spiele in 2 Onlinegruppen und ich denke es würde mich nicht reizen - Mich begeistert das "Alle an einem Ort zur selben Zeit" eben mehr. Die Warterei würde mich wahrscheinlich wahnsinnig machen, vor allem wenn ich irgendwann sehr involviert bin.

Liebe Grüße und danke dir!
:) Schade, aber du hast recht, das warten auf den nächsten Zug kann einen wahnsinnig machen. Aber es macht auch irre Spass, einfach weil wir ne handvoll richtige guter Leute haben.

Aberr ich versteh wenn es nciht dein Fall ist. Schade, hätte ich dich gern in nem Spiel getroffen.
Aber wenn ihr doch mal auf online umstellt - sag Bescheid. ;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten