• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Thema des Monats [01/2020]: Welche Rollenspiel-Höhepunkte seht ihr (für euch) in 2020?

Sameafnir

Ältester
Beiträge
5.878
Punkte
188
Hallo liebe Forunauten!

Auch an dieser Stelle nochmals allen Besuchern und Lesern ein gutes Neues Jahr! Möge es euch alles ermöglichen, was ihr euch vorstellt und wünscht - und natürlich möglichst viel Zeit für s Rollenspielen! :)

Mit jedem Start (in ein neues Jahr oder Jahrzent) werden ja oft Wünsche oder Vorsätze in Verbindung gebracht, die man sich dann vornimmt, frei nach dem Motto: neues Jahr, neues Glück! Wenn ich so drüber nachdenke, was da für mich anstünde, kämen da nur ein paar Sachen vor: Zunächst freue ich mich wie bolle auf die nächsten Abenteuer des leichten Raumschiffes "Pyroklast", welches gerade erst begonnen hat,die Welten/Planeten von Coriolis auf der Suche nach Abenteuern zu durchstreifen. Natürlich hoffe ich auch, dass die Feenkönigin im Budapest des 17. Jahrhunderts von mir und meiner Gestaltwandlerfamilie bestehend aus Balam (Jaguar), Khan (Tiger), Kitsune (Fuchs) und Naga (Schlange) bald ordentlich eins auf die Nase bekommt! Ausserdem bin ich weiterhin begierig neue Rollenspiel-Settings kennenzulernen und zu spielen in meiner ehem. One-Shot-Gruppe! Das sind so meine Rollenspiel-Highlights für dieses Jahr. Wenn dann noch das ein oder andre Spielegimmick hinzukommt (seien es tolle Würfel, Münzen oder Ähnliches), nehm ich das ebenfalls gern mit! :)

Wenn das alles so kommt, dann bin ich eigentlich zufrieden und happy. Und ihr ?
 

Nord-Nerd

Abenteurer
Beiträge
333
Punkte
68
Für 2020 habe ich wie jedes Jahr viel vor. Höhepunkte habe ich dabei nicht, lediglich ein Programm, wenn man es überhaupt so nennen mag.

Aktuell leite ich eine Kampagne im Warhammer Fantasy Universum (jeden Samstag). Besonders auf das deutsche Regelwerk vom Warhammer Fantasy Rollenspiel (Print-Version) freue ich mich.

Die Verbotenen Lande betreten wir 2 X im Monat. Hier leite ich ebenfalls, was mir sehr viel Freude bereitet, denn das System und die Welt ist einfach toll. Aktuell warte ich auf The Bitter Reach, einer Erweiterung, welche die Charaktere in den eisigen Norden (ent-)führt.

Auch ein Western-Rollenspiel (Down-Darker-Trails ohne Cthulhu-Mythos, rein historisch und sehr klischeebehaftet :D ) leite ich, leider aber eher unregelmäßig.

Besonders auf dem Schirm habe ich das ALIEN RPG, welches ich wohl aber eher als One-Shot leiten werde. Es könnte aber auch durchaus geschehen, dass mein Sohn dies leitet. :)

Der Weihnachtsmann hat mir dann noch ein geiles Koop-Brettspiel unter den Baum geworfen: Zombicide - Black Plague. Das will ich unbedingt öfter spielen. Auch Maus&Mystik und Zombicide (klassisch) sind noch auf der "to-do-Liste".

Zu guter Letzt: Es könnte durchaus sein, dass wir Star Wars D6 wieder ausbuddeln. Irgendwie stirbt das nie aus und wir haben tonnenweise Stoff dafür.
 

Thor Naadoh

Streuner
Blogger
Beiträge
168
Punkte
48
Pathfinder 2.Ed. kommt auf Deutsch raus und will angetestet werden. Mal schauen, was draus wird.

Meine etwas unregelmäßige 7te See Kampagne soll weiter gehen. Wir sind gerade mal bei Episode VII oder so - jedenfalls mitten in Monkey Island II: le Jacques' Rache.

Mutant: Genlabor Alpha steht noch aus. Da wollte sich eigentlich ein anderer reinlesen und die Kampagne leiten. Ich hab den Metaplot extra ausgespart... Derselbe hatte auch vor, eine Shadowrun-Kampagne zu leiten... wir haben uns llerdings seit zwei Monaten nicht gesehen.

Und dann wäre da noch Star Wars - auch diesen Spielleiter hab ich seit längerem nicht mehr zu Gesicht bekommen... mysteriös.


Aber am Spannendsten für mich: Dieseldrachen
Ich hab eine schöne Idee für den Plotstart und sammle gerade weitere für die möglichen Fortsetzungen.
 

Kuma

Bürger
Beiträge
86
Punkte
23
Alter
34
Ich muss ehrlich sagen ich hab mir so gar nix vorgenommen ausser das unser Umzug bald rum ist und ich weiter Pathfinder spielen und leiten kann:)
 

Elpetteh

Krieger
Magistrat
Benutzerbetreuung
Beiträge
698
Punkte
83
Bei mir sieht es ähnlich aus.
Erst muss der Umzug fertig und das neue Zockzimmer eingerichtet werden.
Aber wenn ich damit fertig bin, freu ich mich hauptsächlich auf meine zwei Clouded Kingdoms Runden.
Wir hatten mit beiden Runden im Dezember so etwas wie Mid-Season-Finale und ab Februar gehen die Kampagnen weiter.

Außerdem bin ich gespannt, wie sich meine neue SR5 Runde entwickelt. Aber anscheinend fehlt uns da noch mindestens ein Spieler.
Hmmm... Vielleicht sollte man mal einen Gesuch starten... ;)
 

suppstitution

Krieger
Co-Blogger
Tavernenbesitzer
Beiträge
562
Punkte
138
nach einem Endspurt im letzten Halbjahr haben wir ein festes Programm:
Wir haben unser eigenes System, an dem wir seit fünf Jahren gearbeitet haben, in den ersten Probedruck gegeben, Karten gezeichnet und mit unserem Illustrator einiges bewegt. Wir werden daher dieses Jahr versuchen, es euch vorzustellen und auf Cons vertreten zu sein. Wer mag, kann mich gerne danach fragen.

Und dann spielen wir noch in drei Gruppen: klar, unser eigenes, eine Midgard, und ich hoffe noch eine Shadowrun-Gruppe hinzubekommen. Und wenn alles wirklich gut läuft, laden wir zu einem Stammtisch für unsere Region ein.
Klingt viel? Ist es auch. Ob wir alles schaffen? Keine Ahnung!
 

Sameafnir

Ältester
Beiträge
5.878
Punkte
188
nach einem Endspurt im letzten Halbjahr haben wir ein festes Programm:
Wir haben unser eigenes System, an dem wir seit fünf Jahren gearbeitet haben, in den ersten Probedruck gegeben, Karten gezeichnet und mit unserem Illustrator einiges bewegt. Wir werden daher dieses Jahr versuchen, es euch vorzustellen und auf Cons vertreten zu sein. Wer mag, kann mich gerne danach fragen.

Und dann spielen wir noch in drei Gruppen: klar, unser eigenes, eine Midgard, und ich hoffe noch eine Shadowrun-Gruppe hinzubekommen. Und wenn alles wirklich gut läuft, laden wir zu einem Stammtisch für unsere Region ein.
Klingt viel? Ist es auch. Ob wir alles schaffen? Keine Ahnung!
Aber natürich wollen wir darüber mehr wissen. Du darfst es selbstredend in der entsprechenden Kategorie vorstellen!
 

Sameafnir

Ältester
Beiträge
5.878
Punkte
188
Nun denn, soviel zu den erwarteteten Highlights ... der Monat Januar ist wie im Fluge vergangen und ein neues Thema des Monats ist bereits am Start! :) Wie immer bleibt dieser Thread offen für alle Nachzügler, denen noch ein ganz wichtiges ROLLENSPIEL HIGHLIGHT 2020 einfällt!
 

Feuertraum

Streuner
Beiträge
168
Punkte
33
Alter
52
Wie immer bleibt dieser Thread offen für alle Nachzügler, denen noch ein ganz wichtiges ROLLENSPIEL HIGHLIGHT 2020 einfällt!
Wie meiner Wenigkeit ...
Für mich wird es mehr oder minder zwei Highlights geben:, was konkret heißt, dass ich dieses Jahr zwei Rollenspielsysteme ausarbeiten und leiten werde, mit denen ich bisher noch nichts am Hut hatte: Chronosaurus und DS Aventurien. Letzteres ist ein Fanwerk zu DSA. Ich habe hier massig DSA-Abenteuer stehen, mich aber nie dazu aufraffen können, mir das Regelwerk dafür zuzulegen. Zufällig habe ich das kostenfreie und unter Commonirgendwasstehende DS Aventurien gefunden und mir gedacht: kann ich für einen Teil meiner DSA-Abenteuer nutzen, da es sich wohl recht dicht an die alten Regeln hält.
Bei Chronosaurus beschreite ich als eSeL in doppelter Hinsicht neue Wege: zum einem ist es das erste Mal, dass ich ein System leite, in dem Dinosaurier als Spielfiguren verkörpert werden, zum anderen ist es für mich das erste Mal, dass ich ein System leite, welches vollkommen auf Würfel verzichtet.

Tante Edith: Eventuell kommt noch das System Kobolde! dazu
 
Zuletzt bearbeitet:

VaxVexVoxMachina

Streuner
Beiträge
118
Punkte
28
Alter
39
Mein Rollenspielhöhepunkt diesen Jahres wird es definitiv sein, wenn meine Gruppe es endlich mal zustande bekommt, einen gemeinsamen Termin einzuhalten, ohne am Morgen des Spieltages plötzlich wegen Krankheit oder anderer Hindernisse absagen zu müssen.

(-_-)
 

sonic_hedgehog

Priester
Vorredner
Beiträge
4.467
Punkte
133
Das Star Trek RPG soll ja auf deutsch bei Uhrwerk erscheinen - das wäre schon für sich genommen toll. Es ist aber noch toller, weil Uhrwerk noch lebt und ich damit nicht so vergeblich aus "So nicht Schurke" warten werde wurde auf die Würfel eines gewisse Amerikaners...
 

VaxVexVoxMachina

Streuner
Beiträge
118
Punkte
28
Alter
39
Mein zweites Highlight des Jahres wird sicherlich das Erscheinen des "Explorer's Guide to Wildemount", denn als Fan von Critical Role und Matthew Mercer im Speziellen bin ich sehr auf dieses Kampagnensetting gespannt!
 
Zuletzt bearbeitet:

Feuertraum

Streuner
Beiträge
168
Punkte
33
Alter
52
Ich will meinen Rollenspielpunkt doch noch etwas erweitern. Einer meiner Nachbarn absolviert gerade eine Ausbildung zum Biochemiker und steht kurz vor seiner Abschlussprüfung. Wenn er diese bestanden hat, dann hat er einmal im Monat Montags Zeit, bei unserer Gruppe dabeizusein.
Allerdings wollen wir dafür "nur" kurze Abenteuer spielen (die maximal 4 Spielabende dauern).
Wenn es dann soweit ist, will ich mich als SL anbieten für "Los Muertos".

Ob ich es dieses Jahr noch schaffe, weiß ich leider nicht (ich habe auch privat wahnsinnig viel um die Ohren), aber wenn ich mir die Zeit dafür freischaufeln kann, will ich mal schauen, ob ich mit dem Solo-Rollenspiel "Quill" anfange, bei dem es ums Briefeschreiben geht (ich mag Briefeschreiben :) )
 
Oben Unten